fashionmagazin.org

Wirtschaft

Ford stoppt Pläne für Werk in Mexiko

Dort sollen nach der Umrüstung des Werks auf selbstfahrende und elektrische Autos 700 neue Jobs geschaffen werden. Trump hatte wiederholt die amerikanischen Autohersteller für deren Produktion im Niedriglohnland Mexiko kritisiert. GM stellt die meisten Chevrolet Cruze im Bundesstaat Ohio her, einige Modelle werden jedoch aus Mexiko importiert. GM wollte sich auf Anfrage zunächst nicht zu Trumps Attacke äußern.

Wirtschaft

Zahl der Erwerbstätigen erreicht Rekordstand

Neue Stellen entstanden in Deutschland vor allem im Dienstleistungsbereich (plus 426.000). Die Zahl der aktiv am Arbeitsmarkt verfügbaren Erwerbspersonen, die sich aus Erwerbstätigen und Erwerbslosen zusammensetzt, erhöhte sich infolgedessen: Sie legte um 265.000 Personen auf 45,2 Millionen Menschen zu.

Wirtschaft

Angela Merkel in Neujahrsansprache 2017: "Menschlichkeit gegen Hass"

Die deutsche Hilfsbereitschaft, aber auch diejenigen, "die tatsächlich unseren Schutz brauchen und verdienen", würden durch diese Taten "verhöhnt". Bundeskanzlerin Angeka Merkel spricht darin von Terror und Zukunftssorgen. Viele würden mit dem Jahr 2016 das Gefühl verbinden, die Welt sei aus den Fugen geraten. Zwar sei Europa langsam und mühsam. Aber: "Wir Deutschen sollten uns niemals vorgaukeln lassen, eine glückliche Zukunft könnte je im nationalen Alleingang liegen".

Wirtschaft

Primera Division: Diego Maradona kritisiert Cristiano Ronaldo

Auch die 300 Millionen Euro Ablöse und ein Jahresgehalt von 100 Millionen konnte Real und den Superstar nicht überzeugen. Geld spiele dabei keine Rolle, es gehe darum, etwas komplett anderes zu machen und einem Land wie China zu helfen, die Schiedsrichter-Standards anzuheben.

Wirtschaft

"Pokémon-Go"-Spieler liefen 8,7 Milliarden Kilometer"

Das reicht, um die Erde mehr als 200.000 Mal zu umrunden oder bei der Reise durch das Weltall den Pluto hinter sich zu lassen. Der Entwickler veröffentlichte einen weiteren Meilenstein: So hätten die Pokémon-Fans in den letzten Monaten mehr als 88 Milliarden Monster gefangen.

Wirtschaft

Blackberry übergibt Smartphone-Herstellung an den chinesischen Hersteller TCL Communications

Jetzt hat Blackberry einen Deal mit dem chinesischen Hersteller TCL Communications abgeschlossen, der das Weiterbestehen der Business-Mobilgeräte sichert. "TCL Communication ist die natürliche Wahl, um unsere Software und die Marke Blackberry weltweit zu lizenzieren", sagt Ralph Pini, Chief Operating Officer und General Manager of Mobility Solutions beim einstigen Smartphone-Pionier aus Kanada.

Wirtschaft

Air Berlin und Lufthansa bei Miet-Geschäft einig

Auch von innen sollen sie bald wie Eurowings-Maschinen aussehen. Ab Februar wird ein Drittel der Air Berlin-Flugzeuge nach und nach umlackiert. Eurowings kündigte an, die Air-Berlin-Jets so schnell wie möglich umzulackieren. Den Arabern dient die Fluglinie als Zubringer für ihr Drehkreuz in Abu Dhabi am Persischen Golf. Im Gegenzug wird die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate die Nonstop-Langstreckenverbindungen der Lufthansa zwischen Frankfurt und Rio de Janeiro ...

Wirtschaft

Erdogan droht EU mit Grenzöffnung für Flüchtlinge

Im Gegenzug verpflichtete sich die EU, die Visapflicht für türkische Staatsbürger nach Erfüllung von 72 Bedingungen aufzuheben. Die EU-Kommission will nicht über mögliche Folgen einer Grenzöffnung durch die Türkei spekulieren. Klicken Sie sich durch die Zeitleiste für einen Überblick über die wechselvolle Geschichte der Beitrittsgespräche von EU und Türkei. Zugleich hatte er die Staats- und Regierungschefs der EU aufgefordert, sich gegen diesen "Mangel an Weitblick" zu erheben.

Wirtschaft

Sechser-Treffen mit Merkel und Obama im Kanzleramt

Beim gestrigen Zweier-Treffen mit Obama äußerte sich Kanzlerin Merkel nicht, ob sie wieder als Kanzlerkandidatin der Union antreten wird. Nach den Gesprächen flog Obama direkt weiter nach Peru zum Treffen des Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsforums (APEC), der letzten Station seiner Reise.

Wirtschaft

Rewe und Edeka einigen sich über Filialaufteilung in Berlin

Demnach hätten sich die Rewe und Edeka darauf verständigt, welcher Standort von Kaiser's Tengelmann an wen gehe. Abgeschlossen sind die Verhandlungen damit aber noch nicht. Der Plan stieß jedoch bei Wettbewerbshütern auf heftigen Widerstand. Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub will Kaiser's Tengelmann als Ganzes an den Branchenprimus Edeka veräußern.

Wirtschaft

Endlich da!: Auf diese neue Funktion haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet

Auch Facebooks eigener Messenger bietet seit einiger Zeit-Videotelefonate an. Beide bekamen 73 Punkte von 100 möglichen. Google hat schon vor ein paar Monaten reagiert und führte die Videotelefonie-App Duo ein. WhatsApp Videotelefonie benutzen und finden - so geht's! Damit wären sie nur auf den Geräten der beteiligten Nutzer sichtbar und blieben auch für das Unternehmen selbst unkenntlich.

Wirtschaft

Kaiser's Tengelmann-Gespräche wieder aufgenommen

Eine bis zum vergangenen Freitag angestrebte Einigung darüber hatte nicht erzielt werden können. Die Unternehmenschefs seien am Nachmittag in Mülheim an der Ruhr zusammengetreten, der Ausgang der Verhandlungen sei völlig offen, sagten mehrere Insider am Montag.

Wirtschaft

Zahl der Arbeitslosen im Oktober auf 2,54 Millionen gesunken

Gabriele Anderlik: "Oftmals mangelt es noch an Sprachkenntnis und beruflicher Qualifikation". Bei der Arbeitslosigkeit von Ausländerinnen und Ausländern , die sich auch auf die Jugendarbeitslosigkeit auswirkt, macht sich bekanntermaßen die Entwicklung bei geflüchteten und zugewanderten Menschen bemerkbar.

Wirtschaft

Ryanair will in Frankfurt landen - Angriff auf Lufthansa

In den Gesprächen soll es sogar darum gegangen sein, Maschinen in Frankfurt zu stationieren. Dazu sollen weitere Ziele in Spanien oder Portugal kommen. Mit den zwei Flugzeugen wären nach vorläufigen Berechnungen bis zu sechs tägliche Starts von Frankfurt möglich. Alicante wurde nur einmal die Woche von der Lufthansa angeflogen.

Wirtschaft

Eurowings-Flugbetrieb läuft nach Streik wieder normal

Nach dem Streik der Flugbegleitergewerkschaft Ufo soll sich der Flugbetrieb bei den Lufthansa-Töchtern Eurowings und Germanwings heute wieder normalisieren. In der Praxis würden aber fast alle Teilzeitwünsche von Mitarbeitern ohnehin erfüllt. „Wir haben uns nichts vorzuwerfen.“. Auch die Verbindungen Düsseldorf-Genf und Düsseldorf-Basel am frühen Abend waren unter den stattfindenden Flügen.

Wirtschaft

Twitter kündigt nächsten großen Stellenabbau an

Zuletzt hatte Twitter etwa 3.860 Mitarbeiter. Unity Biotechnology - ein Startup, dass den Prozess des Alterns verlangsamen will - holt sich 116 Millionen US-Dollar, unter anderem von Jeff Bezos. "Wir halten die Website online, weil wir glauben, dass es wichtig ist, weiterhin all die unglaublichen Vines anzuschauen, die erstellt wurden". Damit schwächte sich das Wachstum zwar weiter ab, dennoch wurden die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Wirtschaft

Drittes Quartal: Deutsche Bank überrascht mit Gewinn

Unter dem Strich erzielte Deutschlands größtes Geldhaus einen Gewinn von 278 Millionen Euro, wie das Institut mitteilte. Analysten waren davon ausgegangen, dass Deutschlands größte Bank auch im abgelaufenen Quartal Millionen verlieren würde.

Wirtschaft

Weiter Hoffnung auf Ceta-Abschluss

Im Ringen um das Freihandelsabkommen Ceta sprechen Kanada und die EU wieder miteinander: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) lud die kanadische Handelsministerin Chrystia Freeland für Samstagmorgen zu einem Treffen in Brüssel ein, wie er über den Kurznachrichtendienst Twitter vorab mitteilte.

Wirtschaft

Ceta-Beschluss aus Karlsruhe: Alle Seiten reklamieren Teilerfolg für sich

Das Bundesverfassungsgericht lehnte die Anträge in seinem gestern ergangenen Urteil nun ab, machte gleichzeitig jedoch klar, dass die Zustimmung Deutschlands zu dem Vertrag über die vorläufige Anwendung von CETA mit einigen Bedingungen zu verbinden ist.

Wirtschaft

ROUNDUP: Samsung erwartet weitere Milliardeneinbußen durch Smartphone-Debakel

Samsung hatte die Auslieferung des Galaxy Note 7 aus Sicherheitsgründen zeitgleich zum Marktstart am 02. September gestoppt, so dass das Rücknahmeprogramm in Deutschland vor allem Kunden betrifft, die das Gerät vorbestellt hatten. Zum anderen wird den Samsung-Kunden ein Galaxy S7 Edge als Kompensation angeboten, inklusive Samsung Mobile Care und einer Rückerstattung von 100 Euro.

Wirtschaft

Ein Drittel weniger Gewinn: Samsung leidet unter Note-7-Desaster

Was Sie wissen müssen. Anfangs wurde das Telefon für seine Funktionen von den Fachleuten gelobt. Es werden vier weitere Fälle bekannt, in denen US-Verbraucher von Bränden mit Ersatzgeräten berichten . Analysten zufolge könnte der Rückzug Samsung am Ende bis zu 17 Milliarden Dollar Umsatz kosten. Der Rückruf von Samsungs Note 7 wirkt sich direkt auf den Aktienkurs des Konkurrenten Apple aus.

Wirtschaft

Chemnitzer Terrorverdächtiger entkam der Polizei nur knapp Sprengstoff in Wohnung

Zwei von ihnen sind nach Polizeiangaben aber bereits wieder frei. Die Polizei in Chemnitz ermittelte indes gegen einen zweiten Syrer wegen des Verdachts der Vorbereitung eines Bombenanschlags. "Ausschlaggebend ist, dass man dem Mann auf die Schliche gekommen ist und rechtzeitig zugreifen konnte, bevor es zu einem Anschlag kam", sagte Mayer.

Wirtschaft

Deutsche Bank-Aktie erstmals unter 10 Euro

Vor einem Jahr stand die Aktie bei 24 Euro, zu Zeiten von Josef Ackermann waren es mehr als 100 Euro. Am Freitag war der Aktienkurs erstmals unter die Marke von 10 Euro gesunken, hatte sich bis Börsenschluss aber wieder deutlich erholt. Zu ihnen gehören Millennium Partners, Capula Investment und Rokos Capital Management. "Sollte dies stimmen, läge es im Bereich der bisherigen Rückstellungen der Bank und wäre ein totaler Befreiungsschlag", zitiert der Nachrichtensender n-tv einen Börsianer.

Wirtschaft

Gerüchte über Geldpolitik belasten den Dax

Der Index der mittelgroßen Unternehmen MDax MDAX.ETR gewann am Donnerstag 0,85 Prozent auf 21 753,90 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax TDXP.ETR legte um 0,48 Prozent auf 1818,56 Zähler zu. Die Anteilsscheine des Maschinen- und Anlagenbauers Dürr gerieten hingegen nach eine Verkaufsempfehlung der US-Investmentbank Goldman Sachs unter Druck.

Wirtschaft

International | Internationale Gemeinschaft plant neue Afghanistan-Hilfen

Zur den Gesprächen in Brüssel werden am Mittwoch unter anderen Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und sein US-Kollege John Kerry erwartet. "Ein bloßes 'Weiter so' wird es nicht geben". Im Gegenzug könnte die internationale Staatengemeinschaft bereit sein, dem von Bürgerkrieg heimgesuchten Land am Hindukush jährlich mit mehr als drei Milliarden Euro unter die Arme zu greifen.