fashionmagazin.org

Wirtschaft

Monsanto weist Bayer-Angebot zurück

Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, dass Monsanto mehr Geld wolle. Der US-Agrarchemiekonzern Monsanto hat das Milliarden-Übernahmeangebot von Bayer abgelehnt. In der Erklärung machte Monsanto klar, dass es nicht grundsätzlich gegen ein Zusammengehen mit dem deutschen Unternehmen sei. Durch einen Zusammenschluss könnten Bayer und Monsanto hier wegweisende Antworten geben, so Baumann.

Wirtschaft

Harald Wester gibt Alfa und Maserati ab: Bigland wird neuer Markenboss

Der 49-jährige Kanadier war zuvor Chef von Fiat Chrysler Kanada sowie Vertriebsleiter für die Region USA und wird diese Funktionen auch in Zukunft neben seiner neuen Rolle ausüben.

Wirtschaft

Bayer äußert sich zur Stellungnahme von Monsanto zur geplanten Transaktion

Monsanto-Aktien legten nach der offiziellen Ablehnung knapp drei Prozent zu auf 108,9 Dollar, notierten aber deutlich unter dem Bayer-Angebot. 62 Milliarden US-Dollar wollte der deutsche Chemiekonzern sich das kosten lassen - offenbar nicht genug für Monsanto.

Wirtschaft

Gebot zu niedrig: Monsanto lehnt Bayer-Übernahme erstmal ab

Mai. Das Management habe sich einstimmig zur Ablehnung der Offerte entschieden, sei aber offen für konstruktive Gespräche, teilte der Konzern mit. "Bayer will durch Übernahme von Monsanto ein weltweit führendes Unternehmen der Agrarwirtschaft werden", erklärte der Konzern.

Wirtschaft

Proteste In Frankreich: An jeder fünften Tankstelle ist Sprit knapp

Mit der Besetzung von Raffinerien und Treibstofflagern protestieren radikale Gewerkschaften gegen die von der sozialistischen Regierung geplante Arbeitsmarktreform . Doch die Gewerkschaften wollen weitermachen, bis die Regierung von der geplanten Arbeitsmarktreform ablässt. Finanzminister Michel Sapin sagte dem Sender iTélé am Montag, die Maßnahmen seien nicht legitim.

Wirtschaft

Monsanto lehnt Bayer-Angebot ab

Der Verwaltungsrat habe sich einstimmig gegen die Offerte entschieden, sei aber offen für konstruktive Gespräche, teilte der Konzern mit. Monsanto-Chef Hugh Grant sagte der Mitteilung zufolge, eine "integrierte Strategie" könne erhebliche Vorteile haben.

Wirtschaft

Deutschland: Eurogruppe erzielt Einigung zu Griechenland

Die Eurogruppe hat ihre Verhandlungen über die weitere finanzielle Unterstützung Griechenlands beendet. Es gebe eine Einigung über weitere Auszahlungen von 10,3 Milliarden Euro an Athen, hieß es aus EU-Kreisen in der Nacht zum Mittwoch. Dijsselbloem hatte die Maßnahmen Athens ausdrücklich gelobt. Vor allem die Schuldenerleichterungen waren bis zuletzt umstritten, da der IWF sehr viel umfassendere Massnahmen verlangt hatte, als Deutschland und andere Länder der Euro-Zone bisher gewähren ...

Wirtschaft

ROUNDUP: Eurogruppe verständigt sich auf Griechenland-Paket

Auch Schuldenerleichterungen sollen Teil des Pakets sein. Die Eurogruppe will durch die Billigung des Reformprogramms den Weg für weitere Milliardenhilfen für Griechenland freimachen. Die von der linksgerichteten Syriza-Partei geführte Regierung in Athen hatte in den vergangenen Wochen Pensionskürzungen und eine Einkommensteuererhöhung durch das Parlament gebracht - die Budget-Korrekturen belaufen sich auf insgesamt 5,4 Milliarden Euro.

Wirtschaft

Mrd. Dollar Für Übernahme: Monsanto soll Angebot von Bayer abgelehnt haben

Käme die Übernahme von Monsanto zustande, wäre sie der größte Zukauf eines deutschen Unternehmens im Ausland. Den Bloomberg-Informationen zufolge könnte es noch am Dienstag eine offizielle Stellungnahme des US-Unternehmens geben. Der Umsatzanteil von Glyphosat bei Monsanto liegt noch bei rund 14 Prozent - ca. zwei Milliarden Dollar von 15 Milliarden Dollar insgesamt im vergangenen Jahr.

Wirtschaft

Unwetterwarnung für Deutschland: Tornados und Gewitter am Abend - München

Vereinzelt stürzten Bäume um und Keller liefen mit Regenwasser voll. In der Hauptstadt rückte die Feuerwehr witterungsbedingt zu 38 Einsätzen aus. Gemeldet wurden vier Brände durch Blitzeinschläge, außerdem wurden neunmal Alarmanlagen ausgelöst.

Wirtschaft

EM: Rami ersetzt Varane im französischen Aufgebot

Mai Änderungen vornehmen. Innenverteidiger Varane hatte sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen und droht für das Champions-League-Finale in Mailand am Samstag (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) auszufallen.

Wirtschaft

HP stellt EliteBook 1030 mit 13 Stunden Akkulaufzeit vor

Das Touch-Display beherrscht die QHD+-Auflösung von 3.200 x 1.800 dpi. Das neue Business-Notebook wartet mit elegangtem Design und nahzu randlosem Display auf, was es dem Hersteller möglich macht, ein 13,3 Zoll großes Display in das Metall-Chassis eines 12-Zoll-Geräts zu packen.

Wirtschaft

Bielefeld: Flüchtlinge liefern sich üble Massenschlägerei

Auch Messer wurden eingesetzt. Bei einer Massenschlägerei unter Flüchtlingen in Bielefeld sind am Samstag mindestens fünf Männer schwer verletzt worden. Dies wurde mit polizeilichen Verstärkungskräften und dem Sicherheitsdienst der Flüchtlingsunterkunft verhindert. Die Bezirksregierung Detmold entschied schließlich, beide Gruppen dauerhaft voneinander zu trennen und in unterschiedliche Städte Ostwestfalens zu verlegen.

Wirtschaft

Fiat: Italiens Behörden sind alarmiert

Der Bericht, den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt Ende April in Auftrag gegeben hatte, sei bereits an die EU-Kommission und die italienische Zulassungsbehörde verschickt worden, schreibt das Blatt weiter. Bei einem Widerruf der Typgenehmigung droht ein Verkaufsstopp für die betroffenen Modelle. Wie bei vielen anderen Herstellern hatte Dobrindts Verkehrskommission zuvor auch beim italienischen Autobauer Unregelmäßigkeiten bei Abgaswerten von Dieselfahrzeugen festgestellt.

Wirtschaft

Wirtschafts-Poker: Gift-Hersteller Monsanto lehnt Bayer-Milliarden ab

US-Dollar (55 Mrd. € ) schwere Übernahme-Offerte in die neue Strategie: weg von der klassischen Chemie mit Kunststoffen oder Industrie-Chemikalien, noch stärker hin zu den gewinnträchtigeren Sparten Landwirtschaft und Pharma. Angst vor einem nachhaltigen Imageschaden angesichts des nicht besonders guten Rufs von Monsanto hat Bayer offenbar nicht: Vorstandschef Werner Baumann gab sich überzeugt, Reputationsprobleme in den Griff bekommen zu können.

Wirtschaft

ROUNDUP 2: Monsanto lehnt Bayer-Übernahmeangebot ab - aber offen für Gespräche

Die Monsanto-Aktien hatten am Freitag bei 101,52 Dollar geschlossen. "Durch den Kauf von Monsanto durch die Bayer AG wären es nur noch vier". Die Übernahme des US-Telekommunikationsanbieters Voicestream im Jahr 2000 kostete die Deutschen Telekom rund 50,7 Milliarden US-Dollar – und damit ebenfalls weniger als der geplante Monsanto-Deal.

Wirtschaft

Gebot nicht hoch genug Monsanto lehnt Bayer-Übernahmeangebot ab

Das Unternehmen mit Sitz in Leverkusen will mit der größten Übernahme der Firmengeschichte zum Weltmarktführer für Agrochemiekalien und gentechnisch verändertes Saatgut werden - ein Plan mit Risiken. Die geplante Zusammenlegung mag ein Mega-Deal für Bayer sein, ein Selbstläufer wird sie aber nicht. "Eine Marktmacht-Konzentration solchen Ausmaßes ist eine existenzielle Bedrohung der bereits eingeschränkten Wettbewerbsstrukturen im europäischen Agrarmarkt", heißt es in einem Brief der Grünen ...

Wirtschaft

Zu niedrig: Monsanto lehnt Bayer-Übernahmeangebot ab

Das Management habe sich einstimmig zur Ablehnung der Offerte entschieden, sei aber offen für konstruktive Gespräche, teilte der Konzern mit. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) warnte, der Konzern wolle offenbar trotz allen gesellschaftlichen Widerstands verstärkt auf Gentechnik setzen.

Wirtschaft

Mercedes-Teamchef Wolff: Fahrer müssen Autos ins Ziel bringen

In den vergangenen beiden Jahren verliefen die Formel-1-Wochenenden für den deutschen Werksrennstall Mercedes in Monte Carlo alles andere als geräuschlos. 2014 hatte Hamilton die Ehrung von Gewinner Rosberg nur schwer ertragen können, nachdem dieser sich in der Qualifikation etwas eigenartig verbremst hatte.

Wirtschaft

"Schulen in Not": GEW ruft zu Warnstreiks auf

Anfang Mai gab es bereits einen ersten Warnstreik. Da davon vor allem Oberschulen betroffen seien, drohe für die Schüler eine Chancenungerechtigkeit. Ein Appell "Schulen in Not", der von knapp 5000 Unterstützern unterzeichnet wurde, wurde am Montag Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU), seinem Vize Martin Dulig (SPD) und Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) zugeleitet.

Wirtschaft

Singapur schließt Schweizer Bank wegen Beteiligung an Geldwäsche

Nun ermittelt auch die Bundesanwaltschaft gegen die Tessiner Bank. Indes eröffnete die Finma noch gegen sechs weitere Banken ein Enforcementverfahren. Letztes Jahr erzielte die 1873 in Lugano gegründete Bank einen Gewinn von 112,5 Millionen Franken. Diese beziffert sie auf 95 Mio CHF. Gleichzeitig genehmigt die Finma die vollständige Übernahme von BSI durch die Zürcher Privatbankengruppe EFG International.

Wirtschaft

Bayer will Monsanto kaufen: Ein Größenvergleich

Neben dem hohen Preis sehen manche auch die Finanzkraft Bayers geschwächt und das Rating des Konzerns bedroht. Der Deal biete "eine überzeugende Gelegenheit für Bayer , ein weltweit führendes Unternehmen für Saatgut, Pflanzeneigenschaften und Pflanzenschutz zu schaffen", erklärte das Unternehmen in einer Pflichtmitteilung an die Finanzwelt.

Wirtschaft

Bayer plant Mega-Deal: 55 Milliarden Euro für Monsanto

Für den MDax, in dem die mittelgroßen deutschen Unternehmen gelistet sind, ging es um 0,28 Prozent auf 20 212,47 Punkte bergab. Die beiden Konzerne würden sich dank ihrer unterschiedlichen Ausrichtung nicht nur vom Produkteangebot her gut ergänzen.

Wirtschaft

Französische SEB-Gruppe will WMF kaufen

Der genaue Kaufpreis liegt SEB zufolge bei 1,585 Milliarden Euro, davon zahlt SEB 1,02 Milliarden Euro und übernimmt zudem Unternehmensschulden in Höhe von 565 Millionen Euro. WMF war zunächst nicht zu erreichen. Mit WMF verleibt sich SEB den "Weltmarktführer professioneller Kaffeemaschinen" ein - WMF beherrscht demnach 28 Prozent dieses Marktes; außerdem den Marktführer von Kochgeräten in Deutschland.

Wirtschaft

Konzern legt offizielles Angebot vor: Bayer will für Monsanto 62 Milliarden zahlen

Kunden beider Unternehmen würden vom breiten Produktangebot und der umfassenden gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungspipeline profitieren. Während die Monsanto-Aktie daraufhin nochmals kräftig zulegt, fällt der Bayer-Kurs um 3 Prozent auf den niedrigsten Stand seit mehr als zwei Jahren.