fashionmagazin.org

Wirtschaft

General Motors weitet Carsharing zunächst nicht aus

Er ließ jedoch offen, wie viel Geld GM für das Geschäft ausgibt und wie viele Autos genau auf die Straße gebracht werden sollen. Der US-Autobauer General Motors hat angekündigt, in das Carsharing-Geschäft einzusteigen. Die Mietpreise beinhalten Versicherung und Sprit, in USA soll ein Chevy Spark beispielsweise sechs Dollar (etwa 5,50 Euro) die Stunde kosten. GM hat im Vergleich zur Konkurrenz Nachholbedarf bei neuen Mobilitätsangeboten.

Wirtschaft

Europäischen Zentralbank-Chef Draghi: Flüchtlingskrise Herausforderung und

Es geht um die Herzensfrage der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB, die den Leitzins am Donnerstag auf dem Rekordtief von 0,05 Prozent beliess, pumpt über die Anleihenkäufe jeden Monat Milliarden in das Finanzsystem. Das vor allem in Deutschland umstrittene milliardenschwere Programm zum Kauf von Staatsanleihen und anderen Wertpapieren ("Quantitative Easing"/QE) wurde um ein halbes Jahr verlängert.

Wirtschaft

Deutschland: EZB hält Kurs - Zunächst keine weitere Ausweitung der Geldflut

Doch weil die Inflation trotz der Massnahmen nach wie vor nur knapp über der Nullmarke dümpelt - für Dezember errechnete das EU-Statistikamt Eurostat eine Jahresrate von 0,2 Prozent - wurden Hoffnungen auf eine Ausweitung der EZB-Geldflut laut.

Wirtschaft

Richter: Putin billigte wahrscheinlich Litwinenkos Ermordung

Da das verabreichte Polonium aus einem Reaktor stamme, liege der Schluss nahe, dass es im Namen einer staatlichen Instanz - "und nicht etwa einer kriminellen Organisation" - eingesetzt wurde, heißt es in Owens 300-Seiten-Bericht. Er beschuldigt Präsident Wladimir Putin, die Vergiftung in Auftrag gegeben zu haben. Litwinenko arbeitete damals mutmaßlich für den britischen Geheimdienst MI6.

Wirtschaft

EZB hält Kurs - Zunächst keine weitere Ausweitung der Geldflut

Zumindest in ihrer Deutlichkeit überraschend war die Botschaft von EZBPräsident Mario Draghi an der auf den Zinsentscheid folgenden Pressekonferenz: An der nächsten Sitzung im März werde der monetäre Kurs "überprüft und möglicherweise revidiert".

Wirtschaft

Sachsen: Evakuierung in Dresdner Friedrichstadt wegen Fliegerbombe

Sprengsatz hatte Betrieb im Deutschen Museum in München lahmgelegt. Spezialisten konnten am Abend die Drei-Zentner-Bombe unschädlich machen, wie die Polizei mitteilte. Das betroffene Gebiet umfasst den Verlauf der Elbe, die Kleine Packhofstraße, Ostraallee, Maxstraße, Friedrichstraße, Schlachthofstraße, Messering, Pieschener Allee bis erneut zum Elbufer.

Wirtschaft

Das hat Facebook mit WhatsApp wirklich vor

Noch ist die Meldung bloß in der englischen Version gesichtet worden. Laut dem Tech-Blog "Cashy's Blog", gibt es aber bereits eine deutsche Übersetzung im Programm-Code. Statt eine echte Antwort zu geben, betonte er lieber, dass die Chats verschlüsselt seien - und ohnehin nicht gespeichert werden. Ein Entwickler entdeckte in der Vorabversion Quellzeilen, die darauf hindeuten, dass man bald sein WhatsApp-Konto mit Facebook verknüpfen kann.

Wirtschaft

Linde zieht wichtigen Großauftrag von Gazprom an Land

Wolfgang Büchele, Vorstandsvorsitzender von Linde, kürzlich in Moskau eine Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen unterzeichnet.

Wirtschaft

Rückschlag für VW vor Spitzentreffen mit US-Umweltbehörde

Volkswagen betonte aber, dass sich die Ablehnung der US-Behörden nicht auf die aktualisierten Pläne des Konzerns beziehe. Es war seit Bekanntwerden der Manipulationen Mitte September das erste Treffen auf höchster Ebene zwischen VW und amerikanischen Staatsvertretern.

Wirtschaft

Kein Ersatzrad zur Hand: Mann klemmt Rollbrett unter Auto

Weil er gerade kein Ersatzrad zur Hand hatte, hat ein Autofahrer in Rheinland-Pfalz kurzerhand ein Rollbrett unter die Achse seines Wagens geklemmt und ist damit durch die Gegend gefahren.

Wirtschaft

Aktien Europa Schluss: EZB-Chef Draghi sorgt für Hoffnungsrally

Mit seinen Äußerungen beim Weltwirtschaftsforum in Davos unterstrich Draghi damit die Bereitschaft der EZB für eine zusätzliche Stimulierung, auch nachdem die Federal Reserve ihre Zinswende begonnen hat. Ähnlich hatte er sich bereits am Vortag bei einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main geäußert. Unterdessen sagte EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny in Wien, die EZB werde im März überprüfen, welche geldpolitischen Instrumente sie einsetzen könne.

Wirtschaft

Gulf Air bestellt 29 Airbus-Mittelstreckenjets

Die Jets von Airbus kosten nach den aktuellen Listenpreisen einem Wert von rund 3,4 Milliarden US Dollar. Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen hohe Rabatte üblich.

Wirtschaft

Deutsche Bank verteidigt Achleitner in der Zinsaffäre

Als Grundlage diente ihr Regel 11 ihrer Vorschriften. Auch die US-Behörden haben ihre Libor-Strafen gegen die Deutsche Bank wegen mangelnder Kooperation erhöht. Die Bank wies diese Darstellung zurück. Daraufhin habe die Bank der britischen Aufsicht die Dokumente verweigert. Dahinter verbirgt sich nach Recherchen vonmanager magazinPaul Achleitner.

Wirtschaft

Börsen Dax fällt auf tiefsten Stand seit Dezember 2014

Am Morgen nun preschen die beiden wichtigsten Rohölsorten WTI und Brent um rund 4 Prozent nach vorne. Die Börse in Tokio rutschte zusätzlich belastet vom starken Yen um fast 4 Prozent auf das Niveau von Herbst 2014 ab. Unter den Einzelwerten hierzulande standen die Papiere von SAP im Fokus. Nachdem die Papiere direkt zu Handelsbeginn um gut 1,5 Prozent in die Höhe gesprungen waren, drehten sie recht schnell ins Minus.

Wirtschaft

Europäische Zentralbank setzt Kurs des billigen Geldes fort

Die Entscheidung der Notenbanker kam nicht überraschend. "Es dürfte für die EZB aber schwierig werden, diesen Erwartungen zu genügen". "Es wird daher notwendig sein, unseren geldpolitischen Kurs bei unserem nächsten Treffen Anfang März zu überprüfen und gegebenenfalls zu überdenken ".

Wirtschaft

Presse: Französischer Fiskus erhält Angaben zu 38'000 UBS-Konten

Bei diesen Bankverbindungen besteht der Verdacht, dass sie zur Steuerhinterziehung verwendet wurden. Umgerechnet rund 12 Milliarden Euro sollen so allein 2008 am französischen Fiskus vorbeigeschleust worden sein. Mitarbeiter der UBS hätten in Frankreich offen mit Bankkonten in der Schweiz und den damit verbundenen Möglichkeiten bezüglich einer geringeren Steuertransparenz geworben.

Wirtschaft

Börsen - Hoffnung auf EZB-Geld unterstützt Erholung

Dennoch bleiben die Anleger nach dem verpatzten Jahresstart nervös. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 2,13 Prozent auf 2943,92 Punkte nach oben. Ein Euro kostete 1,0831 US-Dollar (-0,54 Prozent). Eine schwache Gemeinschaftswährung verbessert die Exportchancen deutscher Unternehmen in Länder ausserhalb der Eurozone.

Wirtschaft

EZB-Entscheid : Draghi belässt den Leitzins auf Rekordtief

Der Dax legte bis zum frühen Nachmittag um gut zwei Prozent auf 9588,76 Punkte zu. "Unsere Geldpolitik kennt innerhalb unseres Mandats keine technischen Grenzen". Mit seinen Äußerungen beim Weltwirtschaftsforum in Davos unterstrich Draghi damit die Bereitschaft der EZB für eine zusätzliche Stimulierung, auch nachdem die Federal Reserve ihre Zinswende begonnen hat.

Wirtschaft

EZB belässt Leitzins bei Rekordtief von 0,05 Prozent

Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer erwartet, "dass die EZB 2016 die Geldpolitik noch einmal lockert, weil die Kernteuerungsrate anders als von der Notenbank erhofft nicht anziehen wird und die EZB auch hinsichtlich der Konjunktur zu optimistisch ist".

Wirtschaft

Lufthansa und Flugbegleiter einig über Renten und Gehälter

Noch offene Fragen insbesondere zur Arbeitsorganisation sollen in einer Schlichtung bis zum 30. Juni unter Vorsitz des SPD-Politikers Matthias Platzeck erledigt werden, teilten beiden Seiten am Freitag in Frankfurt mit. Die Flugbegleiter sollen für das bei Lufthansa geschäftlich sehr erfolgreiche Jahr 2015 eine Einmalzahlung von 3000 Euro erhalten. Die Gewerkschaft UFO hatte die 19.000 Stewardessen und Stewards im November zu einem rund einwöchigen Streik aufgerufen - es war der längste ...

Wirtschaft

SAP schraubt Wachstumsziele für 2017 nach oben

Die Ziele für 2020 ließ SAP unverändert: Das Betriebsergebnis soll dann zwischen acht und neun Milliarden Euro liegen bei einem Gesamtumsatz von 26 bis 28 Milliarden Euro. Vor der Entwicklung von Hana hatte SAP keine eigene Datenbank, Kunden nutzten SAP-Software auf Basis von Datenbanken des Erzrivalen Oracle. Trotz des weltweiten Stellenabbaus waren die Mitarbeiter des Software-Herstellers SAP 2015 zufriedener als noch ein Jahr zuvor.

Wirtschaft

Woebcken leitet VW-Nordamerika

Die Position von Volkswagen-Chef Matthias Müller habe auch nach der missglückten USA-Reise nie zur Disposition gestanden, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Ein früherer FBI-Chef soll unterdessen in den Rechtsstreitigkeiten rund um den VW -Abgasskandal in den USA als Schlichter vermitteln. Die Kommission erwarte auch Aufschluss über die Beseitigung der Probleme und "eine faire Entschädigung der Verbraucher".

Wirtschaft

Industrieproduktion in Euro-Zone schrumpft stärker als gedacht

Das ist der stärkste Rückgang seit August 2014. Im Oktober war die Industrieproduktion gegenüber dem Vormonat um 0,8 Prozent gewachsen, der Anstieg binnen Jahresfrist hatte 2,0 Prozent betragen. Der Heizbedarf sei sehr niedrig gewesen, analysierte Ökonom Samuel Tombs vom Analysehaus Pantheon Macroeconomics. Mit weitem Abstand legte die Produktion in Irland um 14,2 Prozent am deutlichsten zu.

Wirtschaft

Rekordverlust für Deutsche Bank - Aktie stürzt ab

John Cryan, Co-Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank. Die aber sind inzwischen längst mehr als aufgezehrt von den insgesamt 12,4 Milliarden Euro, die die Deutsche Bank seit 2012 für Rechtsstreitigkeiten und Strafen hat zahlen müssen. Das Volumen verdächtiger Geschäfte soll bei sechs Milliarden Dollar liegen. Harte Strafen könnten die Folge sein. So brummten die USA der französischen Bank BNP Paribas für Verstöße gegen US-Sanktionen bei Geschäften mit Staaten wie dem Iran eine Summe von ...

Wirtschaft

Philips sagt Verkauf der Lampensparte an Investorengruppe ab

Philips werde sich jetzt nach einem anderen Käufer für das Geschäft mit LED-Leuchten und Leuchten für Autos umschauen. Die Veräußerung an den chinesische Investmentfonds Go Scale Capital sei abgesagt worden, teilte der niederländische Elektronikkonzern am Freitag mit.