fashionmagazin.org

Wirtschaft

Juncker bestätigt Trumps Deutschland-Kritik

Trump soll sich in dem Gespräch mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk über den deutschen Handelsüberschuss beklagt haben. "Er hat gesagt: Wir haben ein Problem, wie andere auch, mit dem deutschen Überschuss". Aber mit Trump erscheint das nicht möglich. Das neue Hauptquartier ist zwar noch nicht bezugsbereit.

Wirtschaft

Dax kämpft nach neuem Rekord mit 12-800-Punkte-Marke

Dennoch waren die Börsianer insgesamt positiv gestimmt: "Das Jahr 2017 läuft aus politischer Sicht für die Börsen nach Plan", sagte etwa Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets mit Verweis auf die Bedeutung der NRW-Wahl für die Bundestagswahl im September sowie auch auf den kürzlichen Sieg von Emmanuel Macron als neuer Präsident Frankreichs.

Wirtschaft

Dax im Trubel der Berichtssaison kaum bewegt

Der Technologiewerte-Index erreichte erstmals seit den Zeiten des Neuen Marktes wieder die Marke von 2200 Punkten und ging letztlich mit einem Plus von 2,95 Prozent auf 2210,43 Punkte ins Wochenende. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 0,23 Prozent am Vortag auf 0,21 Prozent. Analysten monierten allerdings den enttäuschenden Überschuss sowie die Entwicklung in der Schaden- und Unfall-Rückversicherung.

Wirtschaft

Le Pen oder Macron: Schicksalswahl in Frankreich

Marine Le Pen musste eine Niederlage einstecken. Sie gilt auch als Schicksalswahl für Europa: Während Macron sich für eine Stärkung von EU und Eurozone ausspricht, hat Le Pen ein Referendum über einen EU-Austritt Frankreichs angekündigt und will den Euro aufgeben.

Wirtschaft

0:0 gegen Southampton - Liverpool muss noch um einen Champions-League-Platz

Nach der torlosen Begegnung in der Hinrunde und zwei 0:1-Niederlagen im EFL-Pokal gelang Liverpool auch im vierten Anlauf dieser Saison kein Treffer gegen Southampton. Rekordmeister Manchester United auf Platz fünf (65) kann durch einen Sieg über den FC Arsenal (17.00 Uhr) ebenfalls Druck auf Liverpool machen. Der Vorsprung beträgt allerdings nur einen Zähler und die Reds haben ein Spiel mehr absolviert als die Konkurrenz.

Wirtschaft

Merkel: Beim Brexit vor allem die Interessen der Bürger wahren

Das gelte auch für Ausgaben, die erst nach dem Brexit anfallen, aber von der Regierung in London mitveranlasst wurden. Es habe wie gewünscht keine Vorverhandlungen mit der britischen Regierung gegeben, obwohl einige EU-Staaten wie Irland Sonderprobleme hätten.

Wirtschaft

US-Finanzminister kündigt "größte Steuerreform" in Geschichte an

Im Einzelnen sollen die Unternehmenssteuern massiv gesenkt werden, von 35 auf 15 Prozent. Vor allem Unternehmen sowie Arbeitnehmer mit niedrigen und mittleren Einkommen sollen entlastet, das Steuersystem vereinfacht werden. Damit soll herausgefunden werden, ob die Regeln zu kompliziert sind und den US-Steuerzahlern schaden. Und die Erbschaftssteuer soll abgeschafft werden, damit kein Familienbetrieb zerschlagen werden muss, um diese Steuer zu bezahlen, so Cohn.

Wirtschaft

Israelbesuch Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

Der Verkehr kam zum Stehen, Menschen legten ihre Arbeit nieder und verharrten in stillem Gedenken. Außenminister Sigmar Gabriel besucht die Holocaustgedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem . "Man muss mit Schriftstellern und Künstlern reden und mit Studierenden, und eben auch mit kritischen Organisationen", sagte er. Die Absage ist ein sehr ungewöhnlicher Zwischenfall in den Beziehungen Israels mit Deutschland, einem seiner engsten europäischen Verbündeten.

Wirtschaft

Alitalia vor dem Ende - Referendum gescheitert

Alitalias Anteilseigner, darunter die Banken UniCredit und Intesa Sanpaolo, hatten damit gedroht, die Umschuldung von Verbindlichkeiten der Fluglinie zu blockieren, sollte es keinen Sanierungsplan geben. Jetzt wird es eng für Alitalia. Erwartet wird jetzt, dass die Regierung in Rom einen Sonderverwalter für die Alitalia ernennt. Damit könnte dem Unternehmen schon in diesem Monat das Geld ausgehen.

Wirtschaft

Wirtschaft | G20-Finanzminister warten bei US-Handel ab

Keiner nimmt den Namen Trump in den Mund. Auch Begegnungen mit IWF-Chefin Christine Lagarde und Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem sind geplant, heißt es aus Athen. Washington Waren "Made in Germany" sind begehrt - deshalb hat Deutschland einen Exportüberschuss. Dennoch habe er seinerzeit akzeptiert, dass die unabhängige Zentralbank so vorgehen wollte.

Wirtschaft

Schusswechsel und Festnahme bei Banküberfall in Südbaden

Die Polizei konnte den Täter am Nachmittag fassen. Die beiden Angestellten händigten ihm nach Polizeiangaben eine fünfstellige Bargeldsumme aus und konnten sich dann in einem Nebenraum in Sicherheit bringen, so dass der Täter nicht mehr an sie herankam.

Wirtschaft

Hoffnung und Risiken: IWF stellt Weltwirtschaftsbericht vor

In ersten Prognosen für die Weltwirtschaft hat der Internationale Währungsfonds einen leichten globalen Aufschwung angekündigt. Allerdings erwartet der IWF, dass sich im Jahr 2018 die Folgen der Entscheidung für den EU-Austritt zu zeigen beginnen und das britische Bruttoinlandsprodukt (BIP) dann nur noch um 1,5 Prozent wächst.

Wirtschaft

Tesla-Chef garantiert Jobs bei Grohmann "auf absehbare Zeit"

In einem Brief an die Belegschaft schrieb der Milliardär über die Ziele des Unternehmens: Alles bei Tesla diene der Mission, den Übergang zu nachhaltiger Energie zu beschleunigen, "und ich glaube nicht, dass die IG Metall unsere Mission teilt", so Musk.

Wirtschaft

Türkei Verletzte bei Explosion in Kurdenmetropole Diyarbakir

Die Explosion fand gestern auf einem Polizeigelände in Diyarbakir statt. Die Arbeiterpartei PKK kämpft in dieser Region seit drei Jahrzehnten für eine kurdische Unabhängigkeit. Allerdings war nur von einer Tonne Sprengstoff die Rede. Zwölf weitere Menschen wurden verletzt. Es seien Ermittlungen eingeleitet und bereits 177 Verdächtige festgenommen worden.

Wirtschaft

Banken: Bank of America steigert Gewinn um 40 Prozent

Unter dem Strich blieben 2,26 Milliarden Dollar. Die Aktie fällt vorbörslich um 1,8 Prozent. "Das geschäftliche Umfeld war gemischt", erklärte Goldman-Chef Lloyd Blankfein. (Reuters) Das Börsenrally nach dem Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump hat Bank of America zu einem Gewinnsprung verholfen. Trumps Ankündigungen zu Steuersenkungen, Investitionsprogrammen und Finanzmarkt-Deregulierung haben an der Wall Street die Kurse auf neue Rekordstände getrieben.

Wirtschaft

Ex-"Bild"-Chef Diekmann wird Berater bei Uber"

In dem öffentlichen Beratergremium sitzen auch Prominente wie der Verkehrsminister unter Barack Obama, Ray LaHood, die ehamlige EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes und die saudi-arabische Unternehmerin und Prinzessin Reema bint Bandar al-Saud.

Wirtschaft

EU: Griechenland erzielt Durchbruch mit Gläubigern

In tagelangen Sitzungen vor dem informellen Treffen der Minister auf Malta hatten die Unterhändler der Kreditgeber und die griechische Regierung sich in ihren Positionen und bei der Auslegung der Zahlen soweit angenähert, dass eine "Übereinkunft auf Beamtenebene" in erreichbare Nähe gerückt ist.

Wirtschaft

Dämpfer für Rot-Rot fördert Debatte über Ampelkoalition

Doch einer will sich noch nicht festlegen. Besonders glaubwürdig ist der Flirt, den einige Liberale und Sozialdemokraten vorführen, jedoch nicht. Der SPD-Abgeordnete Carsten Schneider sagte dem Magazin: "Die Ampelkoalition passt für uns am besten, weil die Gemeinsamkeiten mit Grünen und FDP am größten sind".

Wirtschaft

Samsung will Galaxy Note 7 wieder verkaufen

Ein Teil der Geräte soll jedoch zerlegt und recycliert werden, um die zum Teil wertvollen Einzelteile wieder zu verwenden. Am heutigen Montag gab das Unternehmen in einer eigenen Meldung bekannt, dass man nun verschiedene Wege kennt, das Galaxy Note 7 weiter verwerten zu können.

Wirtschaft

Ex-HRE-Chef Funke gibt vor Gericht Steinbrück die Schuld

München - Nach jahrelangen Verzögerungen wird ab Montag (9.30 Uhr) der größte deutsche Schadenfall in der globalen Finanzkrise 2008/2009 vor einem Strafgericht verhandelt. Die FMS sitzt immer noch auf einem Berg von Schulden und Verbindlichkeiten - im Juni 2016 waren es laut Bundesfinanzministerium noch 183 Milliarden Euro.

Wirtschaft

"SPIEGEL"-Bericht | Piëch will VW-Aktien verkaufen"

Im zwölfköpfigen Aufsichtsrat sitzen alle wichtigen Familienvertreter, an der Spitze Wolfgang Porsche, Ferdinand Piëchs Cousin. Die Familien, die laut " Spiegel " ein Vorkaufsrecht haben, sollen ein großes Interesse an der Übernahme haben. Der ehemalige VW-Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch hält über 52 Prozent der Stimmrechte am Volkswagen-Konzern. Die Eigentümerfamilien hätten beschlossen, den 79-Jährigen zu entmachten und aus dem Aufsichtsrat der Porsche SE zu entfernen, wie die "Bild ...

Wirtschaft

Friki ruft Geflügel-Wiener zurück

Maxhütte-Haidhof In den Packungen der Geflügel-Wiener der Marke Friki könnten Metallsplitter sein. Dieses Produkt wurde vom Hersteller zurückgerufen. Es gehe um Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 22.3 bis 3.4.2017. Weitere Mindeshaltbarkeitsdaten von Friki Döbeln seien nicht betroffen. Wer sie gekauft hat, kann sie auch ohne Kassenbon im Laden zurückgeben und bekommt sein Geld zurück.

Wirtschaft

Verdi ruft für Freitag zu Streik des Bodenpersonals an Berliner Flughäfen auf

Die Gewerkschaft Verdi will mögliche Streiks an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld einen halben Tag vorher ankündigen, am Mittwoch aber wird noch nicht gestreikt. Viele Besucher der ITB Berlin , der weltgrössten Tourismusmesse, werden nun also doch vom Streik beeinträchtigt. In der Bezahlung spiegelt sich das allerdings nicht wider.

Wirtschaft

Merkel hat vom VW-Abgasskandal aus den Medien erfahren

Aus ihrer Zeit als Umweltministerin von 1994 bis 1998 sei Merkel, wie sie sagte, mit der Abgasthematik gut vertraut. Jedoch: Von dem im Abgas-Skandal bekannt gewordenen Begriff "Abschalteinrichtung" der Abgasreinigung habe sie erstmals in Zusammenhang mit Berichten über den Fall Volkswagen gehört.

Wirtschaft

Deutsche-Bank-Umbau trifft Mitarbeiter und Aktionäre

Das unveränderte Eigenkapitalrenditeziel von mindestens 10 Prozent sei wegen der höheren Kapitalbasis nun aber ambitionierter. Gerade erst warnte die Bundesbank, die deutschen Geldhäuser sollten für eine mögliche Zinswende besser vorsorgen.