fashionmagazin.org

Wissen/Technik

HTC startet Update auf Android 6 für One M9 und One A9

Lollipop . Android 6.0, auch bekannt als Lollipop , wird als 518 MB großes Update veröffentlicht (dies geht aus einem Post des Unternehmens hervor) und soll Nutzern eine längere Akkulaufzeit bescheren, ihnen zudem ermöglichen, App-Berechtigungen einzeln zu setzen und die Hintergrundprozesse optimieren.

Wissen/Technik

Adobe schließt bereits ausgenutzte Lücke in Flash und Air

Das Update schließt insgesamt 19 Sicherheitslecks, von denen mehrere als kritisch eingestuft werden, wie auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eindringlich warnt. Der Softwarehersteller verweist auf einen Bericht, nach dem bereits ein Exploit für die Sicherheitslücke CVE-2015-8651 in Umlauf ist und "in begrenzten, gezielten Attacken" eingesetzt wird.

Wissen/Technik

Chaos Computer Club: Kongress in Hamburg eröffnet

Das Motto richtet sich gegen Gated Communities, gegen vermeintliche Sicherheit durch Ausgrenzung. Er beginnt am 27. Dezember um 11 Uhr und geht über vier Tage. Im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur sagte Domke, vermutlich solle mit diesem durch die Software festgelegten Verhalten die Zeitspanne bis zum nächsten Nachfüllen von AdBlue verlängert werden.

Wissen/Technik

Samsung: Bio-Prozessor erfasst Fitness- und Gesundheitsdaten

Der "erste Bio-Prozessor der Welt" wird laut Samsung bereits in großen Mengen hergestellt. Die Nutzer wollen immer mehr aus ihren kleinen Gadgets heraus holen. Bei dem Bio-Prozessor handelt es sich um eine All-in-One-Lösung, die für den ständig wachsenden Markt an Fitness-Wearables bestimmt ist, berichtet Samsung in seinem Newsroom .

Wissen/Technik

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will Projekt in Indien mit einem Appell retten

Die Facebook-Initiative Free Basics steht in Indien vor dem Aus. Begründung: Das Angebot verstößt nach Auffassung der Medienwächter gegen das Prinzip der Netzneutralität, da Facebook aussucht, wer in der App zugelassen werde. In einem Video auf YouTube macht sich die Komiker-Gruppe AIB (All India Bakchod) über das Angebot von Facebook lustig. Sie nimmt die einzelnen Versprechen des Unternehmens von Zuckerberg auseinander.

Wissen/Technik

Hacker wollen Grenzen in Technik und Politik überwinden

Vor mehreren Tausend Teilnehmern kritisierten der Sprecher des Chaos Computer Clubs (CCC), Linus Neumann, und die Computerwissenschaftlerin Carina Haupt, dass sich die digitale Gesellschaft zu sehr nach den Vorgaben geschlossener Betriebssysteme und Netzwerke richte.

Wissen/Technik

USA: Apple dominiert unter dem Weihnachtsbaum

Dabei hat sich Flurry vor allem die Aktivierungszahlen der Geräte-Hersteller angesehen und darauf basierend eine Topliste erstellt. Phablets, also Smartphones ab einer Displaydiagonale von etwa 5,5 Zoll bis knapp unter 7 Zoll, werden immer beliebter und machen nun 27 Prozent der Aktivierungen aus - letztes Jahr waren es nur 13 Prozent.

Wissen/Technik

Google Glass 2.0: So sieht die nächste Generation der Datenbrille aus

Da passt es ins Bild, dass die von der FCC veröffentlichten Fotos nur ein Motiv zeigen, dass eine klassische Brille beinhaltet. Die neue Generation der Datenbrille sieht optisch eigentlich erst mal wie die erste Version aus. Neu ist, dass das Mittelteil und der linke Bügel fehlt. Wann Google die neue Version von Glass vorstellen wird, ist nicht bekannt, da sie allerdings bereits bei der FCC liegt, gehen wir mal von sehr bald aus.

Wissen/Technik

Brasilien lässt Dengue-Impfstoff zu

Bis zum 14. November diesen Jahres stieg die Zahl der Verdachtsfälle mit Denguefieber in Brasilien auf rund 1,5 Millionen. Rund 70 Prozent beträfen Personen, die älter als neun Jahre seien. Die Krankheit kann unter anderem die Gelenke angreifen, Fieber verursachen und mitunter zum Tode führen. Denguefieber entsteht durch die Infektion mit einem Virus, das durch den Stich einer Mücke übertragen wird.

Wissen/Technik

Jeder Zweite verschickt Neujahrsgrüße per Kurznachricht

Die Mehrheit allerdings (82 %) zieht den persönlichen Anruf vor. 46 Prozent der Umfrage-Teilnehmer wollen als Besitzer mobiler Geräte Nachrichten per SMS oder Messenger-Dienste übermitteln, 30 Prozent haben angegeben, dass sie (auch) per E-Mail entsprechende Neujahrsgrüße verschicken werden.

Wissen/Technik

Huawei D8 - Neues Flaggschiff soll Anfang 2016 kommen

Anders sieht es nun anscheinend beim Huawei D8 aus. Unter der Haube soll ein bis jetzt unbekannter Kirin 960 Prozessor arbeiten, der von 4 GB RAM unterstützt wird.

Wissen/Technik

"Assassin's Creed": Michael Fassbender auf neuem Bild zur Videospiel-Adaption

Seitdem spiele ich es hauptsächlich um eine Idee der Physis des Charakters zu bekommen. Michael Fassbender ergänzte, dass man an das gesamte Konzept glaubt und man weiß, wie passioniert die Fans bei der Sache sind, wenn es zum Beispiel um die Genauigkeit und historische Details geht.

Wissen/Technik

E3 2016: Erster Trailer stimmt frühzeitig auf Spielemesse ein

Vom 14. bis zum 16. Juni 2016 werden zahlreiche Vertreter der Spielebranche einmal mehr in Los Angeles zusammenkommen und einige Enthüllungen parat haben.

Wissen/Technik

Handy-Akku qualmte - Flugzeug von Air Berlin muss landen

Smartphones auch unterwegs aufladen kann. Noch im Anflug auf den Flughafen sei an Bord der qualmende Akku mit einem Halon-Löscher erstickt worden, so Airberlin-Sprecherin Melanie Schyja gegenüber dem " Express ". Auf solche Vorfälle sind unsere Crews trainiert. Die Passagiere bekamen ein Lunch-Paket. "Es kam dann eine Ersatzmaschine aus Düsseldorf, die alle Passagiere wohlbehalten weiterflog zu ihrem Ziel auf Gran Canaria".

Wissen/Technik

Oculus Rift: Finale Version wird an Entwickler verschickt

Oculus VR beginnt diese Woche mit der Auslieferung des Rift SDK 1.0 und erster Chargen der finalen Oculus-Rift-Hardware an Entwickler, die an Titeln für die Veröffentlichung der VR-Brille im ersten Quartal des kommenden Jahres arbeiten. "Oculus hat die Chance, die sozialste Plattform aller Zeiten zu erschaffen und damit die Art und Weise zu verändern, wie wir arbeiten, spielen und kommunizieren".

Wissen/Technik

Jahre Stasi-Akten per Hand rekonstruiert - Schluss in Zirndorf

Wann Papiere in großem Umfang per Computer zusammengesetzt werden können, bleibt... In den vergangenen 20 Jahren wurden insgesamt 1,5 Millionen Blätter wiederhergestellt.

Wissen/Technik

Berlin: Wirbel um die Zulassung für Tüv und Dekra

Autofahrer müssen keine negativen Folgen fürchten, teilte der TÜV-Dachverband am Donnerstag in Berlin mit. Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern von Bundesverkehrsministerium, Ländern und Prüforganisationen soll nun Anfang des kommenden Jahres eine "grundsätzliche Lösung" erarbeiten, wie das Ministerium und Prüforganisationen mitteilten.

Wissen/Technik

Seltenes Schauspiel: Weihnachts-Vollmond am Himmel

Das nächste Mal findet dieses Ereignis erst wieder am 25. Dezember 2034 statt. Schön ist er, der Kalte Mond in diesen Weihnachtstagen am Himmel über Stuttgart. Die Sonne hat derzeit den tiefsten Stand, der Mond den höchsten. Somit sollte er sehr gut zu sehen sein, solange das Wetter mitspielt. Er wird laut NASA erst in 19 Jahren zu sehen sein.

Wissen/Technik

WebOS 3.0 mit vielen neuen Funktionen angekündigt

Januar, zeigt LG nun die neuste Version von WebOS . Die Plattform umfasst nach wie vor die wichtigsten Optionen und wurde zusätzlich um neue Inhalte und Innovationen erweitert, um ein noch breiteres Publikum anzusprechen. Und die kommt unter anderem mit einem Channel Advisor, der die Sehgewohnheiten analysiert und Programme vorschlägt, die einem gefallen könnten. Informationen dazu, welche Fernseher schlussendlich mit WebOS 3.0 ausgeliefert werden sollen, will LG hingegen erst im Rahmen ...

Wissen/Technik

HTC One X9: Launch noch vor Weihnachten

Als Prozessor wiederum kommt nicht etwa ein Snapdragon-Modell von Qualcomm zum Einsatz, sondern ein 64-Bit-fähiger Helio X10 (MT6795, Octa-Core) von MediaTek mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,2 GHz. Schaut man sich das HTC One X9 an, fällt sofort auf: HTC verzichtet auf die On-Screen-Tasten und spendiert dem Mittelklasse-Gerät stattdessen kapazitive Buttons.

Wissen/Technik

Valve nahm Steam gestern zwischenzeitlich vom Netz, nachdem Kunden Zugriff auf

So sahen sie beispielsweise die E-Mail-Adressen anderer Kunden, Teile fremder Kreditkartendaten oder auch Guthabenstände, die nicht ihre eigenen waren. Gegen kurz vor 23:00 Uhr war der Steam Store nicht mehr erreichbar, Valve hatte ihn vorübergehend komplett abgeschaltet. So hat sich Valve seine Winter-Sale-Aktion auf seiner Spieleverkaufsplattform Steam nicht vorgestellt: Am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages musste das Unternehmen zahlreiche Probleme ausbessern.

Wissen/Technik

Virtual Reality: Oculus Rift ist da

Zwingend notwendig ist die finale Hardware allerdings nur für den Feinschliff, weshalb aktuell auch nur jene Entwickler sie erhalten, die ihre Spiele direkt zum Start von Oculus Rift veröffentlichen werden. Für viele Virtual-Reality-Entwickler gibt's dieses Jahr nur kurze Weihnachtsferien: Oculus VR hat überraschend angekündigt, in dieser Woche mit der Auslieferung der finalen Hardware der VR-Brille Oculus Rift an Entwickler zu beginnen.

Wissen/Technik

Riesen-Phablet: Samsung stellt Galaxy A9 mit 6-Zoll-Display vor [Bildergalerie]

Dem Chip stehen 3 GB RAM zur Seite. Der interne Speicher wiederum ist mit 32 GByte für ein Mittelklasse-Gerätganz ordentlich bemessen. Das Galaxy A9 kann über den microSD-Slot mit bis zu 128 GB zusätzlichem Speicher aufgerüstet werden. Zu sehen ist die Front des Samsung Galaxy S7 mit dem markanten rechteckigen Home-Button, aber auch die Rückseite mit der notwendigen Aussparung für die etwas hervorstehende Kamera.

Wissen/Technik

Kirche Papst Franziskus geißelt in Weihnachtspredigt Konsumgesellschaft

Der Papst nutzte die Christmette, um sich erneut für eine "Kirche der Armen" stark zu machen und kritisierte die moderne Konsumgesellschaft. Im November hatte das Karlspreis-Direktorium angesichts vieler ungelöster Fragen in Europa seine Entscheidung zum Karlspreisträger 2016 noch auf den Januar verschoben.

Wissen/Technik

Google und Ford wollen gemeinsam selbstfahrende Autos bauen

Diese Gefahr sieht auch Ford: "Wenn wir all das falsch angehen, sehe ich das reale Risiko, dass wir am Ende nur noch ein Stück Hardware verkaufen, auf dem alle anderen mit ihrer Software Geld verdienen", sagte er der "Welt am Sonntag". Google hat bereits ein selbstfahrendes Auto gebaut, das in Kalifornien seine Runden dreht, und könnte die Sensoren sowie die Programmierung beisteuern.