fashionmagazin.org

Sport

Lionel Messi gewinnt den Ballon d'Or 2015

Der Superstar vom FC Barcelona setzt sich bei der Fifa-Wahl gegen Cristiano Ronaldo und Neymar durch. "Ich weiß nicht, wie viele Ballon d'Or ich noch gewinnen werde, ich habe doch gerade erst diesen gewonnen", sagte Messi. Er setzte sich bei der Wahl gegen Bayern-Coach Pep Guardiola (44) und Chiles Nationaltrainer Jorge Sampaoli (55) durch. Trainer des Jahres wurde Luis Enrique.

Sport

Fifa Ballon d'or 2015 | Messi zum fünften Mal Weltfußballer

Koller entschied sich für Luis Enrique vor Unai Emery (FC Sevilla) und Josep Guardiola (Bayern). DER FAVORIT: Viel spricht für Messi, der mit dem FC Barcelona fünf Titel gewann. Cristiano Ronaldo (Por/Real Madrid) 27,76. 3. Für so manchen Fußballfan kommt vielleicht Langweile auf, wenn er mal wieder Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in ihren schicken Anzügen bei der Fifa-Gala sitzen sieht.

Sport

34 australische Football-Spieler gesperrt

Das Urteil stützt sich nicht nur auf das Ergebnis der Doping-Proben. Die australische Anti-Doping-Behörde Asada hatte die Injektionen allerdings nicht als Dopingverstoß gewertet und die Spieler im vergangenen März freigesprochen. Die Spieler waren angeklagt, in der Saison 2012 Präparate mit verbotenen Substanzen eingenommen zu haben. Ein Tribunal in Australien sah dafür nicht genügend Beweise, aber die WADA beurteilte die Sachlage anders und legte Berufung beim CAS ein, das sich bei seinem ...

Sport

Ballon d´Or: So wählten Messi, Ronaldo & Co

Zum fünften Mal durfte "La Pulga" (der Floh) einen goldenen Ball mit nach Hause nehmen. Außer Löw hat sich nur Argentiniens Trainer Martino Gerardo ausschließlich für seine eigenen Spieler entscheiden (Lionel Messi, Sergio Aguero, Javier Mascherano).

Sport

Weltfußballer seit 1991: Von Lothar Matthäus bis Lionel Messi

Im Vorfeld meinte Lionel Messi, er würde alle seine Titel als Weltfußballer des Jahres gegen einen Gewinn der Weltmeisterschaft mit Argentinien eintauschen. Das Team im Überblick: Manuel Neuer - Dani Alves , Sergio Ramos, Thiago Silva, Marcelo - Luka Modric, Andrés Iniesta , Paul Pogba - Lionel Messi , Neymar , Cristiano Ronaldo .

Sport

Livestream Weltfussballer 2015 And the winner is... Messi!

Messi setzte sich mit 41,33 Prozent aller Stimmen gegen seine Konkurrenten durch und wurde schließlich zum bereits fünften Mal bei der " Ballon d'Or "-Gala im schweizerischen Zürich ausgezeichnet". Er wurde Zweiter hinter Enrique, war aber gar nicht erst angereist. Koller entschied sich für Luis Enrique vor Unai Emery (FC Sevilla) und Josep Guardiola (Bayern).

Sport

Wendy Holdener Halbzeit-Zweite in Flachau: Wendy Holdener schuf sich

Beste Österreicherin war vorerst die Salzburgerin Michaela Kirchgasser (1,36) als Achte. Dritte im Zwischenklassement ist Ex-Weltmeisterin Sarka Strachova aus Tschechien (0,84 Sekunden zurück).

Sport

Lionel Messi ist Weltfußballer des Jahres

Messis beeindruckendes 2015Sogar bei seinen Standards waren die letzten 12 Monate Messis beeindruckend; mit Barcelona gewann er die UEFA Champions League sowie den spanischen Meistertitel, Pokal, UEFA-Superpokal und die FIFA-Klubweltmeisterschaft und traf dabei in jedem Endspiel.

Sport

Michel Platini va faire appel lundi

Dans son communiqué de samedi, la chambre de jugement précise que Blatter et Platini peuvent maintenant faire appel des sanctions auprès de la commission des recours . Par conséquent, aucune de ces informations ne peut être reproduite, modifiée, transmise, rediffusée, traduite, vendue, exploitée commercialement ou réutilisée de quelque manière que ce soit sans l'accord préalable écrit de l'AFP.

Sport

Special-Olympics-Generalprobe eröffnet

Bevor im März 2017 rund 3000 Athleten aus 110 Ländern zu den Special Olympics World Winter Games für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung in Graz, Schladming und Ramsau gastieren werden, steigt ein gutes Jahr im Voraus die Generalprobe.

Sport

Bayern: FCAugsburg gewinnt Testspiel gegenDynamo Dresden 1:0

Im Stadion San Pedro de Alcantara gaben die Winterneuzugänge Jeffrey Gouweleeuw und Albian Ajeti ihr Debüt für den FCA. Raul Bobadilla und Maik Uhde trainieren zur Zeit mit dem FCA in Spanien. Während der nächsten Tage wird der Bundesligist sich auf die Rückrunde vorbereiten und dort auch zwei Testspiele absolvieren. Für die Partie gegen den Schweizer Erstligisten FC Basel übernimmt dann der Augsburger Lokalsender a.tv die Übertragung.

Sport

Lionel Messi ist Weltfußballer 2015

Germain), Marcelo (Real Madrid) - Paul Pogba (Juventus), Luka Modric (Real Madrid), Andres Iniesta (Barcelona) - Neymar (Barcelona), Lionel Messi (Barcelona), Cristiano Ronaldo (Real Madrid). Messis Erfolgszahlen im Jahr 2015 sind allerdings beeindruckend: Fünf Titel mit dem FC Barcelona, 43 Tore in der spanischen Liga, allein zehn Treffer auf dem Weg zum Triumph in der Champions League mit den Katalanen gegen Juventus Turin im Juni in Berlin.

Sport

Demonstration von Rechten in Köln wurde aufgelöst

Aus der Menge seien immer wieder Flaschen und Böller auf die Beamten geworfen worden, sagte eine Polizeisprecherin. Die Polizei setzte schließlich Wasserwerfer ein und beendete die Veranstaltung. Die Demonstration am Samstag war von Pegida NRW angemeldet worden und wurde unter anderem von der rechten Partei Pro Köln unterstützt. Hogesa ist auch wieder in Köln unterwegs.

Sport

Westermann-Club Betis Sevilla trennt sich von Trainer Mel

Bewerbsübergreifend ist Betis nun bereits seit acht Spielen sieglos. Der Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz beträgt nur noch fünf Punkte. Der 52 Jahre alte Ex-Profi Mel hatte Betis schon einmal von 2010 bis 2013 trainiert und damals sogar in die Europa League geführt.

Sport

FIFA Ballon d'Or: Lionel Messi löst Cristiano Ronaldo ab

Hätte Lewandowski nun Neuer den Vorzug vor Ronaldo gegeben, wäre der deutsche Nationaltorwart punktgleich mit dem damals zweitplatzierten Messi gewesen. Carli Lloyd (USA/Houston Dash) 35,28. 2. "Er ist einzigartig", sagte Barca-Trainer Luis Enrique über seinen Superstar: "Er hat die Persönlichkeit, die der Weltbeste braucht".

Sport

Lionel Messi zum fünften Mal Weltfußballer des Jahres

Lionel Messi hat die Trophäe zum fünften Mal gewonnen. Zürich - Lionel Messi zum Fünften statt Cristiano Ronaldo zum Vierten: Bei der FIFA-Glitzergala im Kongresshaus von Zürich wurde die Vergabe des Ballon d'Or am Montag zum Schaulaufen der ewig gleichen Superstars.

Sport

Fußball : Sexwale verteidigt Blatter: "Arbeit ist ein Monument"

Sexwale weiter: "Der Schaden für die Nachwelt ist angerichtet, aber es ist nicht so, dass sie jemanden ermordet oder Völkermord begangen haben ". Der 62-Jährige ist bei der Wahl eines Nachfolgers von Blatter am 26. Dabei benutzte Sexwale allerdings auch einen äußerst unpassenden Vergleich. Aber: Stand jetzt sind Gianni Infantino (45/Schweiz) und Scheich Salman bin Ibrahim Al Chalifa (50/Bahrain) die Favoriten auf den Fifa-Thron.

Sport

Kirchenaustritte 2015 leicht gestiegen

Und in Eisenstadt gab es mit 1.250 Katholiken weniger einen Anstieg von 1,38 Prozent. Das geht aus der österreichweiten kirchlichen Gebarungsübersicht hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Die Zahl der in Österreich wirkenden Priester ist laut der aktuellen Kirchenstatistik 2014 leicht auf 3.898 zurückgegangen (2013: 3.933). Wie aus der ebenfalls am Dienstag veröffentlichten offiziellen Kirchenstatistik für das Jahr 2014 hervorgeht, ist die Zahl der Taufen 2014 im Vergleich zum ...

Sport

Ballon d'Or: Messi setzt sich die fünfte Krone auf

Lionel Messis Rekordsammlung von Goldenen Bällen wird immer größer: Der argentinische Superstar ist für sein Traumjahr 2015 zum fünften Mal zum Weltfußballer gewählt worden. Die beste Spielerin der Frauen-Weltmeisterschaft ist auch die Spielerin des Jahres. Darauf Messi-Kollege Neymar: "Ich hätte gerne beide Füße von ihm".

Sport

Verkehrsunfall mit einem Todesopfer auf der B199

Für den Fahrer oder die Fahrerin des Kleinwagens kam jede Hilfe zu spät - die Leiche ist noch nicht identifiziert. Eine Situation, die auch gestandene Feuerwehrleute an die Grenzen ihrer Belastbarkeit brachte. Die Ermittlungen vor Ort sind noch nicht abgeschlossen, ein Sachverständiger wurde diesbezüglich hinzugezogen. Eine Absperrung des Unfallortes wurde vorgenommen, eine Umleitung eingerichtet.

Sport

Lionel Messi löst Cristiano Ronaldo ab — FIFA Ballon d'Or

Enrique folgt auf Bundestrainer Joachim Löw (2014) und den ehemaligen Bayern-Coach Jupp Heynckes (2013), die die Auszeichnung in den vergangenen beiden Jahren gewinnen konnten. Den Preis nahm Gerald Asamoah entgegen. "Der Fußball kann viel bewegen", sagte Asamoah. Den Titel des besten Trainers des Jahres sackte der - nicht nach Zürich gereiste - Barcelona-Coach Luis Enrique ein, der sich gegen Chiles Teamchef Jorge Sampaoli und Bayern- Betreuer Josep Guardiola durchsetzte.

Sport

Auszeichnungen - Lionel Messi zum fünften Mal Weltfußballer des Jahres

November war für einmal nicht massgeblich, dass der FC Barcelona Real Madrid ausgerechnet im Bernabéu 4:0 demütigte. Als beste Fussballerin des Jahres wurde Carli Lloyed geehrt. Bei der Wahl zum Fußballtrainer des Jahres 2015 setzte sich in der Endausscheidung Barcelona-Coach Luis Enrique gegen Pep Guardiola vom FC Bayern München und Chiles National-Coach Jorge Sampaoli durch.

Sport

Italiener mit Protest bei Weltfussballerwahl

Der Weltmeister 2006 hätte die Kandidatur mehr als Kollegen wie Neuer und Casillas verdient, kommentierten italienische Medien. Bei der Wahl setzte sich wie erwartet der Argentinier Lionel Messi (FC Barcelona) vor Cristiano Ronaldo (Real Madrid/Portugal) und Neymar (FC Barcelona/Brasilien) durch.

Sport

Messi in anderer Sphäre - Lebende Legende mit Makel

Guardiolas Ex-Club gewann 2014/15 das Triple; Champions League sowie Meisterschaft und Pokal in Spanien. Enrique folgt damit auf Bundestrainer Joachim Löw (2014) und den ehemaligen Bayern-Coach Jupp Heynckes (2013), die die Auszeichnung in den vergangenen beiden Jahren gewinnen konnten.

Sport

Weltfußballer des Jahres 2015: Messi holt zum fünften Mal den Ballon d'Or

Der ist er aber. In den vergangenen Jahren wurde mehr über Messis Anzüge als über den goldenen Ball diskutiert. Barcelonas Trainer Luis Enrique ist Welttrainer des Jahres. Die Gala zum Ballon d'Or ist vorbei. Das versicherte Messi deutlich. Die letzten beiden Jahre konnte ihn jedoch der "Real Madrid"-Star schlagen". Dass Messi in der Endabrechnung unter 50% blieb, ist alleine dem Auszählungsverfahren geschuldet: Denn pro Nennung auf Platz 1 erhielt der Kandidat 5 Punkte, Platz 2 brachte ...