fashionmagazin.org

International

Nordkorea drohen neue Sanktionen

Dem kommunistischen Regime drohen nun verschärfte Sanktionen durch den UN-Sicherheitsrat. Und auch Vertreter der südkoreanischen Regierung äußern den Verdacht, dass Nordkoreas Regime einen Wasserstoffbombentest nur vorgetäuscht hat. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sagte, Nordkorea habe gegen Resolutionen des UN-Sicherheitsrates verstoßen. Noch am Mittwoch soll der UN-Sicherheitsrat zusammentreten.

International

Ski-Weltcup in Ofterschwang im Allgäu abgesagt

Die FIS sucht nun einen Ersatzort für die Rennen. Dies ist nicht ganz einfach, da wir nicht so viele Kandidaten haben, die dafür in Frage kommen könnten.

International

Terrorismus: Medien: Angeblicher Sprengstoffgürtel in Paris war Attrappe

Ein Zeuge sagte der Nachrichtenagentur AFP, er habe " zwei oder drei Schüsse " gehört. Die Gegend ist als Problemviertel bekannt. Berichte, wonach der Angreifen getötet worden sein soll, bestätigte die Polizei zunächst nicht. Der Mann, der mit einem Messer bewaffnet war, soll versucht haben, in das Gebäude einzudringen. Das kündigte ein Sprecher des Ministeriums im Sender BFMTV an.

International

Nordkorea: Atomstreit eskaliert: Erster Test mit Wasserstoffbombe offenbar erfolgreich

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen berief nach dem mutmaßlichen Waffentest eine Dringlichkeitssitzung ein. Die USA zweifelten den Bomben-Test an. "Für die ganze Welt hingegen ist die Bedrohung real". Klar ist: Pjöngjang hat wieder einmal seinen Willen zur weiteren Aufrüstung demonstriert. Das Treffen in New York solle am Vormittag ...

International

Polizei erschießt Mann vor Pariser Kommissariat

Ein Mann ist am Donnerstagmittag vor einem Pariser Polizeirevier erschossen worden - genau ein Jahr nach dem Anschlag auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo". Die Gegend ist als Problemviertel bekannt. An den beiden folgenden Tagen wurden von Terroristen zudem eine Polizistin erschossen und ein Supermarkt für koschere Lebensmittel angegriffen.

International

Kriminalität - Mann vor Polizeikommissariat trug möglicherweise Sprengstoffgürtel

Der Mann wurde demnach vor einem Polizeirevier im nördlichen 18. Pariser Bezirk erschossen. Der Angreifer soll möglicherweise einen Sprengstoffgürtel getragen haben. Diesen Ruf haben auch schon zahlreiche islamistische Selbstmordattentäter ausgestoßen, bevor sie sich in die Luft gesprengt haben. Die genauen Hintergründe des aktuellen Vorfalls blieben jedoch zunächst unklar.

International

Obama und Abe vereinbaren Kooperation nach Nordkoreas Atomtest

Nachdem Kim Jong Un an Neujahr sein rituelles Angebot für bessere Beziehungen an Südkorea sandte, schien alles noch ganz ruhig. China ist traditionell der wichtigste Verbündete Nordkoreas. Sollte sich der Atomwaffentest bestätigen, wäre diese Aktion ein "schwerer Bruch" von Nordkoreas internationalen Verpflichtungen gemäß UNO-Resolutionen und "eine Bedrohung des Friedens und der Sicherheit der gesamten nordostasiatischen Region", sagte Mogherini am Mittwoch.

International

Mindestens 50 Tote bei Anschlag auf Polizeicamp in Libyen

Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Trainingscamp der Polizei in Westlibyen sind viele Menschen getötet oder verletzt worden. Der Stadtrat des betroffenen Ortes Sliten sprach von mindestens 21 Toten und mehr als 40 Verletzten. Libyen versinkt nach dem Sturz des Machthabers Muammar Gaddafi im Jahr 2011 im Chaos. Das ölreiche Land wird von zahlreichen bewaffneten Milizen beherrscht, die neben den beiden rivalisierenden Regierungen und Parlamenten in Tobruk und in der Hauptstadt Tripolis um ...

International

USA und Südkorea drohen Nordkorea nach Atomtest mit harten Sanktionen

Das Weiße Haus widerspricht Berichten Nordkoreas, bei einem Atomtest eine Wasserstoffbombe gezündet zu haben. Was die H-Bombe so spektakulär macht: Bei herkömmlichen Atomwaffen aus radioaktivem Plutonium oder Uran werden Kerne gespalten.

International

Über 100 Anzeigen nach Übergriffen von Silvester in Köln

Inzwischen gingen nach Polizeiangaben in Köln mehr als 100 Anzeigen von mutmaßlichen Opfern ein, davon haben drei Viertel einen sexuellen Hintergrund. Weil die Täter nach Aussagen von Zeugen anscheinend aus Nord-Afrika oder dem arabischen Raum stammten, wurden Rufe nach einer schnelleren Abschiebung krimineller Ausländer laut.

International

Quentin Tarantino in Hollywood verewigt

Die Hand- und Fußabdrücke von Quentin Tarantino schmücken nun den Boulevard in Hollywood. Denn Tarantino stieg nicht etwa in Allerwelts-Sneaker in die Zementkiste. Und Tarantino gilt ohnehin als Hollywoods größter Fan des Vier-Buchstaben-Wortes. Zu der Feier auf dem Kinovorplatz brachte der Regisseur einige seiner " The Hateful Eight "-Darsteller mit, darunter Tim Roth, Channing Tatum und Zoë Bell".

International

USA und Südkorea drohen Nordkorea mit Konsequenzen

Die US-Regierung konnte den Bombentest eigenen Angaben zufolge bisher nicht bestätigen. Es ist der vierte Atomtest des Landes. Auch Experten bezweifelten, dass es sich bei dem Atomversuch um die Zündung einer Wasserstoffbombe gehandelt habe.

International

Löseth Slalom-Halbzeitführende in Santa Caterina

Am Nachmittag allerdings fädelte sie kurz vor dem Ziel ein. Als beste Schweizerin erschien im Schlussklassement somit einmal mehr Wendy Holdener . Den ersten Slalom-Podestplatz in dieser Saison haben auch die ÖSV-Damen noch im Visier. Die 26-Jährige stellte bei ihrem Premieren-Triumph auf oberster Stufe in beiden Läufen Bestzeit auf. Die 25-Jährige siegte beim Slalom im italienischen Santa Caterina deutlich vor Ex-Weltmeisterin Sarka Strachova aus Tschechien (1,12 Sekunden zurück) und ...

International

Regierung: Brüssel will Verfahren zu Rechtsstaatlichkeit in Polen einleiten

EU-Kommissar Oettinger sieht in Polen Gefahren für die Pressefreiheit. "Wir sind hierzu im intensiven Dialog mit unseren polnischen Partnern", sagte sie. "Das hat mit traditionellen, polnischen Werten nichts mehr zu tun". Er will mit dem sogenannten Rechtsstaatsmechanismus ein Instrument nutzen, das es in der Europäischen Union erst seit 2014 gibt.

International

Deutschland: Cameron fordert Einschnitte bei Sozialleistungen für EU-Ausländer

Seine Kürzungspläne sind in der Europäischen Union umstritten. Cameron will vor allem den Zuzug von Einwanderern aus der EU begrenzen. Laut "Bild" ist eine knappe Mehrheit der Briten (52 Prozent) derzeit für den EU-Austritt. Merkel lehnte allerdings hinter verschlossenen Türen eine Festlegung sowohl auf eine Zahl als auch auf einen Zeitrahmen ab und forderte stattdessen die CSU auf, ihr mehr Zeit zu geben, wie Abgeordnete berichteten.

International

Atomstreit -Nordkorea: UNO-Sicherheitsrat für "weitere Massnahmen" gegen Nordkorea

Pjöngjang/New York (dpa) - Nach der mutmaßlichen Zündung einer Wasserstoffbombe drohen Nordkorea verschärfte Sanktionen durch die internationale Gemeinschaft. "Die Mitglieder des UN-Sicherheitsrats verurteilen diesen Test scharf", sagte Rosselli. Der Westen befürchtet, dass das Land mit jedem weiteren Test sein Arsenal verbessern könnte.

International

Iran rügt drei Golfstaaten für ihre Solidarität mit Saudi-Arabien

Auch die Türkei rief beide Länder zur umgehenden Deeskalation der Spannungen auf. Der eskalierende Konflikt zwischen den beiden Regionalrivalen erfasst weitere Länder der arabisch-islamischen Welt. Saudi-Arabien habe er daran erinnert, dass die Vereinten Nationen die Todesstrafe ablehnten. Ban schickte seinen Syrien-Gesandten Staffan de Mistura in beide Länder.

International

Nordkoreanische Regierung verkündet erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe

Der UN-Sicherheitsrat kam zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Wasserstoffbomben verfügen über eine erheblich höhere Sprengkraft als herkömmliche Atomwaffen. Auch südkoreanische Militärexperten halten es für unwahrscheinlich, dass Nordkorea eine voll entwickelte Wasserstoffbombe gezündet hat, wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul sagte.

International

Vereinigte Arabische Emirate: Iran warnt arabische Golfstaaten

Der saudische Außenminister Al-Dschubair nannte den Angriff auf die saudische Botschaft in Teheran dagegen einen "schwerwiegenden Bruch internationaler Konventionen" und warf Teheran vor, die Führer des Terrornetzwerkes Al-Kaida zu schützen.

International

Anklage nach Tod von Afroamerikanerin in US-Gefängniszelle erhoben

Er bedrohte sie mit einem Elektroschockgerät und zerrte sie aus dem Auto. Für Aufregung sorgte insbesondere das Video von der Festnahme Blands: Darin ist zu sehen, wie ein weisser Polizist sie stoppte, weil sie bei einem Spurwechsel nicht geblinkt hatte.

International

Internationale Empörung nach viertem Atomtest Nordkoreas

Die Behauptung, dass jetzt eine Wasserstoffbombe gezündet wurde, lässt sich nicht sofort verifizieren, doch amerikanische und südkoreanische Experten äußerten am Mittwoch bereits Zweifel an der Darstellung Pjöngjangs. "Das ist eine ernste Bedrohung der Sicherheit unserer Nation", warnte Japans Premier Shinzo Abe. Schon in den Jahren 2006, 2009 und zuletzt 2013 hat Nordkorea unterirdisch Atombomben getestet.

International

Dramatische Hungersnot in der belagerten Stadt Madaja

Die Lage in der belagerten syrischen Stadt Madaja hat sich dramatisch zugespitzt. Die Angaben des Arztes konnten nicht unabhängig überprüft werden. Zudem hätten sie vor einigen Tagen begonnen, Hunde und Katzen zu schlachten. Nach Angaben des Roten Kreuzes sei es zudem sehr kalt. Mitte Oktober gelangte zuletzt eine Kolonne mit 21 Lastwagen voller Medikamente und Nahrungsmittel nach Madaja, seither sind die Menschen auf sich gestellt.

International

USA und Südkorea drohen Nordkorea nach Atomtest mit Konsequenzen

Der UNO-Sicherheitsrat hat eine Dringlichkeitssitzung einberufen. Dies hätten die "ersten Analysen" ergeben, sagte der Sprecher von US-Präsident Barack Obama, Josh Earnest. Sollten die offiziellen Angaben stimmen, hätte das Atomwaffenprogramm des brutalen Regimes damit eine völlig neue Dimension erreicht. Was die H-Bombe so spektakulär macht: Bei herkömmlichen Atomwaffen aus radioaktivem Plutonium oder Uran werden Kerne gespalten.

International

Nordkorea meldet erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe

Auf die vorangegangenen Atomtests hatte die Staatengemeinschaft mit wirtschaftlichen und politischen Sanktionen reagiert. Ein leichtes Erdbeben am Mittwoch in der Nähe des Atomtestgeländes in Kilju im Nordosten Nordkoreas hatte sofort Spekulationen um den neuen Atomtest ausgelöst.

International

Zwei weitere Häftlinge verlassen Guantánamo

Mahmud Umar Mohammed Bin Atef und Chalid Mohammed Salih al-Dhuby waren laut Medienberichten bereits im Januar 2010 für eine Freilassung vorgesehen. Das Aussenministerium in Accra deutete an, dass der Aufenthalt der Jemeniten auf zwei Jahre begrenzt sein werde.