fashionmagazin.org

Gesundheit

Zika-Infektion in Bayern bestätigt

Den Angaben zufolge hat es in Deutschland zwischen Oktober und März fünf bestätigte Zika-Fälle gegeben. Eine Ansteckung hierzulande sei nicht bekannt. Zu den Arboviren gehören neben dem Zika-Virus unter anderem auch die Erreger des Gelbfiebers und Denguefiebers sowie das West-Nil-Virus und die durch Zecken übertragene Frühsommermeningoenzephalitis (FSME).

Gesundheit

Starker Zika-Anstieg bei Schwangeren in Kolumbien

Ein Brasilianer hält seine einen Monat alte Tochter im Arm. Das gefährliche Zika-Virus unter dem Elektronenmikroskop. Verbreitet ist der Erreger in vielen Ländern Lateinamerikas. Das Ministerium rät deshalb, geplante Schwangerschaften vorerst am besten zu verschieben. Bisher sind davon 176 durch Labore bestätigt worden. Derzeit gehen die Behörden von bis zu 1,5 Millionen Verdachtsfällen aus.

Gesundheit

WHO warnt vor "explosionsartiger" Zika-Ausbreitung

Im Zuge dessen warnte auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO ) davor, dass sich das Zika-Virus weiter ausbreitet. Chan sagte, es müssten jetzt die besten Fachleute der Welt aufgeboten werden, um dies möglichst rasch zu klären. Für Touristen gilt: lange Kleidung, mit Moskito-Spray einsprühen und in Hotels die Fenster geschlossen halten. Die WHO setze daher eine Sonder-Arbeitsgruppe für den Kampf gegen Zika ein.

Gesundheit

Zika-Virus: Kölnerin infiziert

Rousseff räumte ein, dass sich das Virus immer mehr in Brasilien und anderen lateinamerikanischen Ländern ausbreite. Zugleich warnte die UN-Organisation vor Panik. Präsidentin Dilma Rousseff kündigte für nächsten Dienstag ein Krisentreffen der Gesundheitsminister des südamerikanischen Staatenbundes Mercosur an. In Rio de Janeiro versprechen die Organisatoren des Karnevals und der Olympischen Spiele, dass mit Sonderbekämpfungsprogrammen Gefahren für Touristen verhindert werden sollen .

Gesundheit

Brasilien: Rousseff mobilisiert Brasilien im Kampf gegen Zika

Alle Betroffenen hätten sich auf Fernreisen angesteckt. US-Präsident Barack Obama rief unterdessen zu größeren Anstrengungen bei der Erforschung des Erregers auf. Auf dem amerikanischen Kontinent sind laut WHO bereits 23 Länder und Territorien betroffen. Bereits vor einer Woche sei das Virus im Blut der Kölnerin gefunden worden, berichtete das Gesundheitsamt am Donnerstag (28.01.2016).

Gesundheit

Zika-Virus in Mittel- und Südamerika : Schon Dutzende tote Babys in Brasilien

Die Epidemie verbreite sich explosionsartig, mahnte WHO-Chefin Margaret Chan in Genf - und es drohe eine weltweite Ausbreitung. Der Erreger ist vor allem schon in 23 Ländern auf dem amerikanischen Kontinent aufgetaucht. Die WHO hatte zuletzt wegen des verheerenden Ebola-Ausbruchs in Westafrika 2014 einen internationalen Notstand ausgerufen. Das Virus wird mit einer seltenen Schädelfehlbildung von Neugeborenen in Verbindung gebracht.

Gesundheit

Zika-Virus: Rousseff will Brasilianer mobilisieren

Tests bei Mutter und Kind brachten Gewissheit: Bei beiden wiesen Ärzte das Zika-Virus nach. Das Zika-Virus sei nur für schwangere Frauen gefährlich, betonte Wiedermann-Schmidt im Ö1-Interview, und es werde nur durch den Stich einer infizierten Mücke übertragen: "Der Infizierte ist nicht ansteckend für sein Umfeld".

Gesundheit

Virologe: Zika-Virus derzeit keine Bedrohung in Deutschland

Die rasante Ausbreitung des Zika-Virus in Südamerika versetzt Virologen in Alarmzustand. Die für die Infektion verantwortlichen Aedes-Mücken seien derzeit in der Bundesrepublik nicht aktiv und könnten damit hier auch keine nachhaltigen Übertragungszyklen aufbauen.

Gesundheit

Rousseff ruft zum Kampf gegen Zika-Virus auf

Der Erreger ist schon in über 20 Ländern aufgetaucht. In Brasilien gebe es bereits 1,5 Millionen Infektionen. Dies sei Anlass zu "großer Sorge". Das Virus steht im Verdacht, bei einer Infektion von Schwangeren die sogenannte Mikrozephalie beim Kind auszulösen.

Gesundheit

Zika-Virus in Deutschland: Bisher fünf bestätigte Fälle

Britische Sportler haben vom staatlichen Seuchen-Präventionscenter bereits Anweisungen für richtiges Verhalten während ihres Aufenthalts bei den Olympischen und Paralympischen Spielen bekommen. Erwachsene können womöglich auch an dem Guillain-Barré-Syndrom erkranken, einer seltenen Nervenkrankheit. Laut der US-Seuchenschutzbehörde CDC kann das Virus durch sexuelle Kontakte womöglich auch von Mensch zu Mensch übertragen werden.

Gesundheit

Zika-Virus: USA und Brasilien wollen Impfstoff entwickeln

Gleiches gelte auch für Verbindungen der Tochterfluglinien Austrian Airlines, Swiss, Brussels Airlines und Eurowings. Für Betroffene sei es, "sofern sie nicht schwanger sind, völlig egal". Eine weitere Frau kommt aus Köln. Zitrusbockkäfer oder Drüsiges Springkraut haben keine natürlichen Feinde und finden klimatisch inzwischen herrliche Bedingungen vor.

Gesundheit

Bericht: Caracas ist gefährlichste Stadt der Welt

Die Statistik der gefährlichsten Städte der Welt hat einen neuen Anführer. Die venezolanische Hauptstadt weist damit weltweit unter den Städten mit mehr als 300.000 Einwohnern die höchste Mordrate außerhalb von Kriegsgebieten auf. So sollte beim Straßenbummel auf auffällige Kleidung, Uhren und Schmuck verzichtet werden. Geld und Wertsachen wie Kameras und Smartphones sollten verdeckt getragen werden.

Gesundheit

Dschungelcamp 2016: Thorsten Legat bricht in Tränen aus!

Tricky: Die Sterne befanden sich nicht nur in der Haupthöhle, sondern auch in fünf Nebenkammern. Er holt alle neun Sterne (für die neun verbliebenen Camp-Bewohner) – und damit mehr als Helena Fürst in acht Dschungelprüfungen zusammen (7). Brigitte: "Nein." Jürgen: "Aber von dem war das Kind?" Brigitte: "Ja. Er hat nie seinen Sohn gesehen". Er hat kein Geld und nie einen Brief geschickt.

Gesundheit

Zika-Virus: Großoffensive in Brasilien - WHO in Alarmbereitschaft

Das Zika-Virus wird durch Mückenstiche übertragen, gibt es weitere Übertragungswege von Mensch zu Mensch? Laut der Nachrichtenagentur "Reuters" rechnet die WHO mit drei bis vier Millionen erkrankten Menschen weltweit. Insgesamt soll der Einsatz in 356 Städten und Gemeinden stattfinden. 160.000 Soldaten, 30.000 Angehörige der Marine und 30.000 Militärs der Luftwaffe werden dafür eingesetzt.

Gesundheit

Gesundheit: USA und Brasilien wollen Zika-Impfung entwickeln

Allein in Brasilien könnten bis zu 1,5 Millionen Menschen bereits mit dem Zika-Virus infiziert sein, das auch in die USA eingeschleppt wurde. Zugleich warnte die UN-Organisation jedoch vor Panik. In 356 Städten und Gemeinden sowie tausenden Schulen soll über die Gefahr aufgeklärt und Moskitos und deren Eiablageplätze vernichtet werden. Woher stammt das Zika-Virus? Staatspräsidentin Dilma Rousseff kündigte für Dienstag ein Krisentreffen der Gesundheitsminister des südamerikanischen ...

Gesundheit

Firefox 44 mit Push-Benachrichtigungen für Websites

Darüber hinaus hat Mozilla in Firefox 44 gleich zwölf Sicherheitslücken aus der Welt geschafft, von denen drei als besonders kritisch gelten. Die Benachrichtigungen funktionieren aber nur, wenn Entwickler die Funktion im Quellcode ihrer Webseite hinterlegen.

Gesundheit

USA und Brasilien wollen gemeinsam Zika-Impfstoff entwickeln

Seitdem breitet sich das Virus landesweit aus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO ) hat ein Notfall-Komitee für den kommenden Montag einberufen, um darüber zu beraten, ob wegen der Verbreitung des Zika-Virus in Lateinamerika und Kopfmissbildungen bei Säuglingen ein weltweiter Gesundheitsnotfall ("Public health emergency of international concern") ausgerufen werden soll.

Gesundheit

USA und Brasilien hoffen auf Zika-Impfung

In Spitzenzeiten könnten bis zu 600000 Menschen infiziert sein, schätzte Santos. Inzwischen sei der Erreger in 23 Staaten und Territorien aufgetaucht. Die brasilianischen Behörden stehen unter Zeitdruck: Nächste Woche werden hunderttausende Menschen zu den Karnevalsfeiern erwartet, und im August stehen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro an.

Gesundheit

Zika-Virus alarmiert WHO

Die Folge ist eine geistige Behinderung. In den Fokus gelangte das Zika-Virus erst durch aktuelle Entwicklungen: Das Virus steht nun im Verdacht steht, bei der Infizierung von Schwangeren schwere Fehlbildungen bei deren Babys auszulösen.

Gesundheit

Zika-Virus - weltweiter Gesundheitsnotfall?

Der Experte geht von einer hohen Dunkelziffer aus. US-Präsident Barack Obama lud am Dienstag zu einer Sitzung im Weißen Haus. Ende April 2015 wurden im brasilianischen Bundesstaat Bahía Zika-Virus-Infektionen erstmals bestätigt. In Rio gibt es bisher keine Verdachtsfälle für eine Mikrozephalie, die möglicherweise vom Zika-Virus ausgelöst wurde. Eine derartige Infektion bei Heimkehrern aus Tropengebieten sei nichts Neues, nur habe man bisher nicht so genau geschaut.

Gesundheit

Millionenstrafe für Bikram-Yoga-Gründer

Nun wurde er zu einer Millionenstrafe von insgesamt rund sieben Mio. Am Dienstag kam dann ein weiteres Hammer-Urteil gegen ihn: In einem weiteren Missbrauchs-Prozess verurteilte dieselbe Jury Choudhury zu 6,4 Millionen Dollar Schmerzensgeld an ein weiteres Opfer! Es könnte der Anfang seines Endes gewesen sein.

Gesundheit

USA und Brasilien wollen Zika-Impfung entwickeln

Auch Nicaragua meldete erste Infektionen. Es steht im Verdacht bei Ungeboren Mikrozephalie - eine Schädelfehlbildung - auszulösen. Der junge Mann habe Fieber und Kopfschmerzen. In Österreich ist ein Fall bekannt geworden: Eine heimische Touristin soll sich bei einer Reise nach Brasilien infiziert haben. Dabei handelt es sich um importierte Fälle.

Gesundheit

Virologen-Gesellschaft sieht keine Gefahr durch Zika für Deutschland

Dr. Jan Felix Drexler, UniversitätBonn, bewertet die Situation und plädiert für mehr Forschung und weniger Panikmache. "Das Zika-Virus wird sich nicht in Deutschland ansiedeln", erklärte der Bonner Virologe Christian Drosten. Man sollte dabei auch nicht vergessen, dass das Zika-Virus kein besonders virulenter Erreger ist. Wird bereits an Zika-Viren in Deutschland geforscht? Das Zika-Virus verursacht Fieber, Hautausschlag, Gelenkschmerzen und Bindehautentzündungen.

Gesundheit

Zika-Virus: Das sollten Schwangere unbedingt beachten

Allein in Brasilien wurde in den vergangenen Monaten bei 3700 Babys eine Mikrozephalie diagnostiziert. Der Kopfumfang bei der Geburt der Babys liegt deutlich unter 32 Zentimetern. Auch von früheren Zika-Ausbrüchen sei dieses Phänomen so nicht bekannt, werde aber im Nachhinein untersucht. Die Forscher wollen besser verstehen, wie das Virus auf Föten wirkt.

Gesundheit

LKH Graz: Patient rastet vollkommen aus

Der Mann ging auf Personal und Polizeibeamte los, warf mit einem Feuerlöscher und steckte einen Mistkübel in Brand. Noch bevor der Mann behandelt werden konnte, begann er auf das Krankenhauspersonal loszugehen. Laut Spital sind derartige Übergriffe keine Seltenheit. Der Mann wurde in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert und wird angezeigt. Beim LKH Graz hieß es, dass es immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen von Patienten kommt: 2012 wurden 25, 2013 genau 31 und 2014 exakt 21 Fälle in ...