fashionmagazin.org

Deutschland

Hessen: Schüsse auf Flüchtlingsunterkunft - Täter offenbar flüchtig

Die Polizei bestätigte den Vorfall am Montagmorgen gegenüber der Huffington Post. Derzeit seien Spezialisten vor Ort, um mehr über die Umstände der Tat zu erfahren. Demnach wurden gegen 2.30 Uhr von draußen "mehrere Schüsse" auf die Unterkunft abgegeben; sie durchschlugen ein Fenster und verletzten einen 23 Jahre alten Asylbewerber "sehr leicht".

Deutschland

CDU verbittet sich SPD-Belehrungen zum Umgang mit der AfD

Die SPD werde bis zur Bundestagswahl möglichst viel sozialdemokratische Politik umsetzen. Die neue SPD-Generalsekretärin Barley ist Julia Klöckner scharf angegangen. Klöckner tritt als CDU-Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz im März an. Tauber griff Barley frontal an: "Die Angst der SPD vor dem Machtverlust in Mainz scheint tief zu sitzen, wenn die Generalsekretärin so unsachlich rumholzen muss".

Deutschland

Zwickau: Kinopersonal übersieht schlafenden Besucher im Astoria

Zwickau - Kurioser Rettungseinsatz in einem Kino in Zwickau (Sachsen): Ein Mann hatte sich während einer Filmvorstellung so betrunken, dass er einschlief - und im Kinosaal eingeschlossen wurde! Beim Versuch, das Kino zu verlassen, löste der Mann einen Alarm aus und rief damit die Polizei auf den Plan.

Deutschland

Über Wiesen und Äcker gefahren

Das beschädigte Fahrzeug konnte im Verlaufe des Vormittags verlassen in der Nähe von Egnach aufgefunden werden. Als die Kantonspolizei Thurgau den Halter des Autos an seinem Wohnort aufsuchte, warf der 49-Jährige Gegenstände und Möbel aus dem Fenster.

Deutschland

Männer am Breslauer Platz festgenommen - Fünf Verdächtige nach Übergriffen am

Fünf Verdächtige wurden am Sonntagmorgen von der Bundespolizei festgenommen. Sie hatten zuvor auf dem Bahnsteig des Breslauer Platzes reisende Frauen bedrängt. Zuvor war auch er durch "Antänzer" bedrängt worden. Es klickten die Handschellen. Zum Teil sei das zur Ablenkung geschehen, um Geldbörsen und Handys zu stehlen.

Deutschland

Nach Hinrichtung: Saudis brechen diplomatische Beziehungen zu Iran ab

Die Erregung dient vor allem den auf Konflikt ausgerichteten konservativen Fraktionen in Saudi-Arabien und Iran. Der Staatsanwaltschaft zufolge wurden 40 Menschen festgenommen, die in die Botschaft eingedrungen waren. Daraufhin flammten Proteste unter Schiiten in anderen Ländern auf: Im Irak gingen in der Provinz Al-Wasit Hunderte auf die Straße und forderten die Schließung der saudischen Botschaft in Bagdad.

Deutschland

Vorfahrt missachtet: Frau (22) stirbt nach Horror-Crash

Durch die Wucht der Kollision wurden beide Fahrzeuge in ein angrenzendes Feld geschleudert. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Frau sei am Samstagmittag mit dem Auto auf der Kreisstraße von Truchtlaching nach Tabing unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Dieser konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallte frontal in die Seite des Kleinwagens.

Deutschland

Keine Spurt nach tödlichem Schuss auf Kind

Im Fall der erschossenen Elfjährigen aus dem unterfränkischen Oberaurach ermittelt die Polizei weiter mit Hochdruck. Das Kind erlag am Neujahrsmorgen seinen Verletzungen. Noch heute befragten die Beamten Anwohner. Bislang gebe es keine Hinweise, niemand habe sich gemeldet, sagte ein Polizeisprecher. Er hoffe, dass der Druck durch die Nachbarschaft oder die Medien so groß werde, dass sich der Täter selbst stelle.

Deutschland

Fußball : Abwehrspieler Ayhan wechselt vom FC Schalke

Für Schalke absolvierte der 21-Jährige bislang 30 Bundesligaspiele (ein Tor) sowie neun Europapokalspiele. Wer wird Deutscher Meister 15/16? Durch die Verletzung von Bamba Anderson und den teilweisen Einsatz von Marco Russ im defensiven Mittelfeld, war man auf der Innenverteidiger-Position unterbesetzt.

Deutschland

Hinrichtungen in Saudi-Arabien verschärfen Spannungen in der Region

Er haben niemanden zu bewaffnetem Handeln ermutigt oder geheime Pläne geschmiedet, sagte Khamenei. Der Schiit aus dem Osten Saudiarabiens war nach der iranischen Revolution 1979 zu theologischen Studien in den Iran gegangen. Im Oktober 2014 wurde al-Nimr in Saudiarabien wegen Aufwiegelung, Ungehorsams und Waffenbesitzes zum Tode verurteilt. Die Hinrichtung sei ein Verbrechen und Fehler Saudi-Arabiens gewesen.

Deutschland

Emden Blitzeis: Bahnpassagiere müssen in Ostfriesland übernachten

Grund war wohl eine vereiste Weiche. Dieser Zug sollte vor allem Urlauber, die den Jahreswechsel an den ostfriesischen Inseln verbracht hatten, zurück nach Nordrhein-Westfalen bringen. Er ging von einer deutlich kleineren Zahl von betroffenen Passagieren aus. Ein weiterer liegengebliebener IC soll mit einer Diesellok zurück nach Norddeich gezogen werden.

Deutschland

Pilot stirbt bei Absturz mit Motorsegler

Beim Aufprall habe der 52-Jährige tödliche Verletzungen erlitten. Die verunlückte Maschine beschädigte im Sinkflug eine 5-KV-Überlandleitung des RWE.

Deutschland

Justiz Terrorismus Menschenrechte Saudi-Arabien: Demonstranten stürmen saudische Botschaft in Teheran

Jagland forderte die Regierung in Riad auf, die Todesstrafe zunächst nicht mehr zu vollstrecken. Als al-Nimr 2012 den Tod von Innenminister Prinz Najef bin Abdulasis begrüsste, brachte dies das Fass zum Überlaufen. Kirby forderte Riad zudem auf, die Menschenrechte "zu achten und zu schützen". Inspiriert von den Protesten des arabischen Frühlings hatte er im von Schiiten bewohnten saudischen Osten ab 2011 Demonstrationen organisiert.

Deutschland

Polizei befragt nach tödlichem Schuss auf Elfjährige Anwohner

Auch die Bevölkerung ist um Mithilfe gebeten. Das Mädchen war in der Neujahrsnacht von einem Projektil mitten auf der Straße am Kopf getroffen worden.

Deutschland

Explosion in Görlitzer Wohnhaus: vier Schwerverletzte

Es waren auch Kinder darunter. Die Explosion ereignete sich gegen 15.15 Uhr in einem Haus auf der Rauschwalder Straße. Polizeisprecher Tobias Sprunk (29): "Zeugen berichteten uns von einem heftigen Knall". Die zwei Erwachsenen und zwei Kinder, zu deren Zustand keine weiteren Angaben gemacht werden, wurden ins Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher sagte.

Deutschland

Berlin - Toter in Mistkübel in Plattenbausiedlung entdeckt

Ein 26-Jähriger wurde festgenommen. "Es gibt konkrete Anhaltspunkte für eine psychische Störung". Die dritte Mordkommission beim Landeskriminalamt führt die Ermittlungen. Inzwischen befragten Polizisten auch Anwohner. Die Angaben sollen nun ausgewertet werden. Nach Informationen der "B.Z." sollen die Brüder zuvor gemeinsam in einer Wohnung im neunten Stock der Siedlung gefeiert haben.

Deutschland

Kriminalität: Flüchtlinge prügeln sich mit Metallstangen bei Stuttgart

Wie die Polizei mitteilte, gingen die Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung mit Metallstangen, Feuerlöschern und Steinen aufeinander los. Einige Steine flogen auch in Richtung der Einsatzkräfte der Polizei. Am vergangenen Montag gingen 40 Asylbewerber in einer Unterkunft in Eschbach im Breisgau mit Stöcken und Holzlatten aufeinander los. Einen Tag vor Heiligabend wurden in einer Flüchtlingsunterkunft in Wertheim (Main-Tauber-Kreis) sechs Menschen verletzt, zwei davon schwer.

Deutschland

Hinrichtungen in Saudi-Arabien: Gefährliche Spannungen mit dem Iran

Teile des Gebäudes sollen in Flammen aufgegangen sein, berichten Augenzeugen. Mehrere Randalierer wurden festgenommen. Die Polizei war auf den plötzlichen Angriff in der Nacht offenbar nicht vorbereitet. Nach den Massenexekutionen in Saudi-Arabien hat die Opposition den sofortigen Stopp aller deutschen Rüstungsexporte in das Königreich gefordert. Das Aussenministerium hatte gedroht, Saudiarabien werde "einen hohen Preis" für die Exekution al-Nimrs zahlen.

Deutschland

CDU-Generalsekretär nennt Facebook-Pöbler "Arschloch"

Nun ist mit Peter Tauber erneut einem Spitzenpolitiker der Kragen geplatzt. In diesem hatte der Mann Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Geisteskrankheit unterstellt, offenbar wegen ihrer Haltung in der Flüchtlingspolitik. Die Reaktion Taubers löste eine breite Debatte im sozialen Netzwerk aus. So beispielsweise der Journalist Mike Kleiß: "Peter, bleib einfach unter den Politikern einer derer, die Herz und Liebe bewahren".

Deutschland

Oppermann kritisiert Angela Merkel: CDU-Wähler gehen zur AfD

Merkel mache "Millionen Bürger politisch heimatlos". Bisher wirft Oppermanns SPD der Union eigentlich eher das Gegenteil vor. "Und die CDU tut nichts", hatte Stegner in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur beklagt. Auch dies sei aber ein Versäumnis der Unionsparteien, die etwa seit 2005 die Verantwortung für das Innenministerium und damit auch für das Bundesamt für Migration und Flüchtlingen tragen, das mit veralteter Technik arbeiten und dringend modernisiert werden müsse.

Deutschland

Polizist durch Schüsse aus Schreckschusspistole verletzt

Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Polizeibeamten den Mann stellen. Der 26-Jährige war gemeinsam mit einem weiteren Beamten zivil im Einsatz. Nachdem der Mann gestellt war, kamen plötzlich mehrere männliche Personen hinzu. Er wird dabei verletzt, die Angreifer flüchten in eine Wohnung. Gegen 2.30 Uhr stürmte ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei die Wohnung und konnte einen 19- und 22-Jährigen festnehmen.

Deutschland

Toter in Mülltonne entdeckt - Bruder festgenommen

Der unter Mordverdacht stehende Bruder des Opfers wurde derweil hingegen in eine psychiatrische Klinik gebracht. Die Obduktion der Leiche bestätigte am Sonntagmittag den Verdacht: Der Tote ist der 34-jährige Bruder des Tatverdächtigen, wie die Polizei mitteilte.

Deutschland

Medien : Bohlen: Helene Fischer ungeeignet für DSDS-Jury

Der Musikproduzent hat andere Kenner der Branche eingeladen und die "beste Jury ever" zusammengestellt. " Deutschland sucht den Superstar " geht in die nächste Runde. Er wolle alle zeigen, so werde es abwechslungsreicher und unterhaltsamer. Jede Musikrichtung soll eine Chance bekommen - ob Rocker, Schlager-, Punk- oder Opernsänger, Rapper oder Musical-Darsteller, jung oder alt - jedes Talent sei in der 13.

Deutschland

Vier teils schwer Verletzte bei Autokollision auf der B 129

Ein 55-jähriger Fahrer und seine 52-jährige Beifahrerin wurde bei dem Crash schwer verletzt und ins Neubrandenburger Klinikum gebracht. Der Unfallverursacher selbst und die 59-jährige Fahrerin des ersten Autos kamen mit leichten Verletzungen davon.

Deutschland

Pyrotechnik auf Asylunterkunft in Köln geworfen: Festnahmen

Dabei ging am Samstagabend eine Fensterscheibe zu Bruch, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam mitteilten. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei führte zur Ergreifung der beiden Täter noch in Tatortnähe.