fashionmagazin.org

Deutschland

Spuren zur RAF nach Überfall auf Geldtransporter

Die linksextremistische Organisation hatte davor während über zwei Jahrzehnten in der Bundesrepublik Terror und Gewalt verbreitet, 34 Menschen kamen durch Anschläge der Militanten ums Leben. Nun haben sie bei Raubüberfällen frische Spuren hinterlassen. Staub, Garweg und Klette stehen auch im Verdacht, Ende Dezember an einem Überfall auf einen Geldtransporter in Wolfsburg beteiligt gewesen zu sein.

Deutschland

Spuren zur RAF nach Geldtransporterüberfall in Niedersachsen

Auch hier hat die ermittelnde Staatsanwaltschaft im niedersächsischen Verden Spuren entdeckt, die den drei früheren RAF-Mitgliedern zugeordnet werden können. Einige ihrer Mitglieder sind bis heute verschwunden und stehen auf der Fahndungsliste des Bundeskriminalamts . Die verschiedenen Terroristen der RAF , die in drei Generationen unterteilt werden, sind für 34 Morde, zahlreiche Banküberfälle und Sprengstoffattentate in den 70er und 80er Jahren verantwortlich.

Deutschland

Prozess gegen Bonner Rocker vertagt: (13:14 Uhr)

Wegen Körperverletzung, Nötigung, Geiselnahme und räuberischer Erpressung. In einem der angeklagten Fälle sei das Opfer lebensgefährlich am Kopf verletzt worden. Unter den acht anwesenden Angeklagten war auch der 49-jährige Karl-Heinz B. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte 2011 das ursprüngliche Urteil gegen ihn aufgehoben.

Deutschland

Schweine verendeten nach Unfall auf Autobahn bei Bonn

Der Autobahnabschnitt blieb bis Mittag gesperrt. 60 Tiere wurden so schwer verletzt, dass ein Tierarzt sie am Mittwochmorgen einschläfern musste! Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr der Lastwagenfahrer zu schnell von der Autobahn 59 auf die Auffahrt der A560 Richtung Hennef.

Deutschland

Festnahme in Dachau: Ehemann ersticht offenbar seine Frau

Was für eine Stichwaffe der Verdächtige benutzt haben soll, wollte die Polizei mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht sagen. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl wegen des Verdachts des Mordes. Das Motiv der Tat liegt im familiären Bereich. Dabei erlitt seine Frau tödliche Verletzungen. Der Notarzt konnte die Frau nicht mehr retten. Die beiden Kinder des Paares seien zur Tatzeit nicht zuhause gewesen und würden psychologisch betreut, hieß es weiter.

Deutschland

Flüchtlingskrise: CSU erhöht Druck auf Merkel

Auch CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer verlangte "schnellstens" eine Kurskorrektur in der Flüchtlingspolitik. Bei den Christsozialen geht man am Dienstag schnell wieder zur Tagesordnung über. Merkel schlägt derzeit aus den eigenen Reihen starker Gegenwind entgegen. Der Vize-Präsident des Europaparlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), drohte Griechenland mit der Kürzung von Hilfsgeldern, sollte sich das Land weiter einer europäischen Lösung der Flüchtlingskrise verweigern.

Deutschland

Lebensretter warnen vor dünnem Eis auf den Seen

Bei kleineren Gruppen sollten es mindestens 15 Zentimeter sein. Auch wenn das Eis am Rand dick genug ist, heißt das nicht, dass es auf der ganzen Fläche Menschen tragen kann. Wer ins Eis einbricht verliert bei den niedrigen Wassertemperaturen schnell das Bewusstsein und läuft so Gefahr zu ertrinken. Bei Herz-Kreislauf-Stillstand muss umgehend mit der Wiederbelebung begonnen werden.

Deutschland

Rentner von Zug erfasst

Erst als die Ermittlungsarbeiten an der Unfallstelle abgeschlossen und der schwer verletzte Mann mit einem Rettungswagen in die Klinik nach Büdingen gebracht war, konnten die Sperrungen gegen 19 Uhr wieder aufgehoben werden. Drei Züge verspäteten sich. Personen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069/1301451103 bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt zu melden.

Deutschland

Mordverdacht: Studentin soll Freund verscharrt haben

Wie die Münchener Abendzeitung berichtete, fand sie "ein in Plastik verhülltes Objekt", dessen Ausmaße denen einer Leiche entsprechen könnten. Zudem wurde für den morgigen Donnerstag eine Obduktion durch die Gerichtsmedizin eingeplant. Die beiden Tatverdächtigen werden im Lauf des Mittwochs, sobald die polizeilichen Vernehmungen abgeschlossen sind, dem Haftrichter vorgeführt. Mysteriös ist die Geschichte des Opfers: Der Student war nie offiziell als vermisst gemeldet.

Deutschland

Laut Umfrage der Südwest-CDU weiter keine klaren Mehrheiten

Die amtierende schwarz-grüne Koalition in Hessen hat laut einer Umfrage derzeit keine Mehrheit unter den Wählern. Mit der Arbeit von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sind 58 Prozent der Befragten zufrieden, das ist eine Steigerung gegenüber der letzten Umfrage von September 2013 um acht Prozentpunkte.

Deutschland

Sexuelle Übergriffe: Hamburger Polizei sucht mit Fotos nach Verdächtigen

Hamburg. Auch in Hamburg hatte es in der Silvesternacht sexuelle Übergriffe auf Frauen gegeben. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Polizei acht Tatverdächtige ermitteln konnte.

Deutschland

Bundespolizei, BFE+ und GSG 9: Schlag gegen Geisterschiff-Schleuser

Diese lassen Flüchtlinge auf sogenannten Geisterschiffen allein. Zeitgleich kam es in der Türkei durch die türkische Nationalpolizei ebenfalls zu Durchsuchungen. 442 Beamte der Bundespolizei haben unter Mithilfe der Spezialeinheiten GSG 9 und BFE plus Wohnungen und Verstecke in Berlin, Hannover sowie in bayerischen, sächsischen und nordrhein-westfälischen Städten gestürmt und zahlreiche Verdächtige festgenommen.

Deutschland

CSU macht weiter Druck auf Kanzlerin Merkel

Sie muss sich auf heftige Diskussionen gefasst machen: Schon vorab wird ein Schreiben von Abgeordneten bekannt, das es in sich hat. In einem Brandbrief fordern mehr als 30 CSU-Landtagsabgeordnete eine Kurskorrektur Merkels - und eine Obergrenze.

Deutschland

CSU erwartet Merkel in Kreuth

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ( CSU ) fordert von Merkel "jetzt schnell einen Bremsklotz für den Flüchtlingsstrom ". CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer gab anschließend Entwarnung: Ihm gehe es gut. Seehofers Gesundheitszustand sorgt seit längerem für erhöhte Aufmerksamkeit. Die Zahl der Flüchtlinge soll nach dem Willen der Christsozialen in diesem Jahr auf 200 000 begrenzt werden.

Deutschland

Unfall auf regennasser Straße: Auto überschlägt sich in Rissen

Der Fahrer wurde leicht verletzt, konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Dann überschlug sich der Golf, blieb auf dem Dach liegen. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Deutschland

Zahl der Abschiebungen hat sich 2015 fast verdoppelt

Viele werfen Deutschland vor, nicht konsequent genug bei der Abschiebung zu sein. Dresden. Fast 21.000 Ausländer haben laut einem Zeitungsbericht im vergangenen Jahr die Bundesrepublik Deutschland verlassen müssen. Die meisten wurden den Angaben zufolge von Nordrhein-Westfalen abgeschoben, gefolgt von Bayern, Hessen und Baden-Württemberg. Die meisten der insgesamt gut 200.000 Ausreisepflichtigen lebten demnach in Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Baden-Württemberg, Niedersachsen, Bayern, ...

Deutschland

Deutschland: Zuwanderung kann Alterung der Bevölkerung nicht stoppen

Tempo und Ausmaß könnten jedoch gemindert werden. Bis zum Jahr 2040 steigt demnach die Zahl der älteren Menschen (ab 67 Jahre) voraussichtlich auf mindestens 21,5 Millionen und ist damit 42 Prozent höher als im Jahr 2013 (15,1 Millionen). "Auf Phasen einer starken Zuwanderung folge stets verstärkte Abwanderung", erklären die Statistiker mit Blick auf bisherige Erfahrungen. Mehr als eine Million Flüchtlinge erreichten 2015 Deutschland.

Deutschland

DDR-Oppositionspolitiker und Stasi-Spitzel Schnur tot

Er gehörte dem Runden Tisch an, musste von dort nach Korruptionsvorwürfen jedoch wieder abtreten. In der Wende-Zeit 1989/90 wurde Schnur als Gründer der Oppositionsbewegung Demokratischer Aufbruch (DA) bekannt, einer Gruppierung, die später in den deutschen Christdemokraten (CDU) aufging.

Deutschland

Umfrage: AfD bei zehn Prozent

Die FDP behauptet weiterhin ihre 5 Prozent, und die AfD klettert um einen Prozentpunkt auf 10 Prozent und damit erstmals auf einen zweistelligen Wert. Der SPD-Chef steigt in der Gunst der Wähler nur leicht um 1 Prozentpunkt auf 16 Prozent. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 2,5 Prozentpunkten.

Deutschland

Polizeieinsatz am Ernst-Reuter-Platz in Berlin - Mann schubst Frau vor U-Bahn

Die Tat fand gegen 23.40 Uhr am Ernst-Reuter-Platz statt. Die 20-Jährige starb noch im Bahnhof an ihren schweren Verletzungen. Eine junge Frau ist am Dienstagabend in Berlin vor eine U-Bahn gestoßen und dabei tödlich verletzt worden. Eine Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen. "Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar", sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen BILD.

Deutschland

TV-"Elefantenrunden" vor Wahlen im Südwesten ohne AfD

Im Anschluss daran werden demnach zwei aufgezeichnete Interviews mit Linken-Chef Bernd Riexinger und dem AfD-Spitzenkandidaten Jörg Meuthen gezeigt. Im Südwesten wollten die Kandidaten der Regierungsparteien absagen, wenn die AfD dabei gewesen wäre.

Deutschland

Verkehr: Schiersteiner Brücke: 120 Meter langes Bauteil wird eingefügt

Anschließend soll es in die Lücke eingepasst werden. Neugierige können das Spektakel von einer Besucherzone am Ufer aus beobachten. Dazu sind laut Hessen Mobil jeweils ein Standstreifen sowie ein Rad- und Gehweg geplant. Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (CDU), betonte, dass der Bund rund 216 Millionen Euro für das neue Brückenbauwerk investiere.

Deutschland

Die 1800 Leiharbeiter in Oberhausen sollten nicht länger Beschäftigte zweiter

Dabei sollten insbesondere die Betriebsräte in den Unternehmen "ein Wörtchen mitreden" können. Zehn Jahre zuvor waren es dagegen noch etwa 170. Die NGG fordert ein Ende der Ungerechtigkeit: Leiharbeiter und Festangestellte müssten bei gleicher Arbeit auch das gleiche Geld verdienen.

Deutschland

DGB informiert mit Pendleraktion über Mindestlohn

Laut der Erhebung haben viele Arbeitgeber Praktika im vergangenen Jahr auf drei Monate gekürzt, weil sie erst danach 8,50 Euro zahlen müssen. Werner Leis, DGB-Kreisverbandsvorsitzender in Siegen-Wittgenstein, freut sich über das Erreichte: "Das Mindestlohngesetz ist ein großer Erfolg".

Deutschland

Razzia gegen Diebesbanden in Köln

Poilzisten durchsuchten am Dienstag zahlreiche Lokale und Geschäfte in Köln-Kalk. Es gebe zudem Hinweise, dass die kontrollierten Cafés, Spielhallen, Gaststätten und Wettbüros als Rückzugsorte der Täter oder als Treffpunkte zur Vorbereitung von Straftaten dienen.