fashionmagazin.org

Deutschland

Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis wegen zehn Cent-Betrages vor Gericht

Die Klägerin hatte mehr als 100 Euro verlangt. Dagegen hatte die Behörde Berufung beim Landessozialgericht in Erfurt eingelegt. Die wurde abgelehnt, weil es die Richter nicht für gerechtfertigt ansahen, dass wegen derart niedriger Beträge die Gerichte beschäftigt werden.

Deutschland

Zuzulova gewinnt Fluchtlicht-Slalom - Dürr auf Rang 14

Da die nach dem ersten Durchgang auf Rang acht liegende Lokalmatadorin Michaela Kirchgasser im Finale ausfiel, erlebte der ÖSV im Heimrennen einen ernüchternden Abend. Die jüngere Schwester von Slalomqueen Marlies Schild sagte im TV-Gespräch: "Ich bin oben recht locker weggefahren". Unten habe ich vielleicht schon etwas das Ziel gesehen.

Deutschland

Massenhaft Anzeigen nach dramatischer Silvesternacht

Augenzeugen und Opfer hatten nach den Übergriffen ausgesagt, die Täter seien dem Aussehen nach größtenteils nordafrikanischer oder arabischer Herkunft. Die Kölner Polizei wollte sich zunächst nicht zu dem Bericht des Bundespolizisten äußern. In einer Erklärung hatte sie die Lage zunächst als recht entspannt beschrieben und sich selbst gelobt.

Deutschland

Sexualdelikt in der Silvesternacht in Traunreut: Tatverdächtiger 24-jähriger Afghane festgenommen

Der 24-Jährige war in der Silvesternacht nicht allein unterwegs: Sein 19-jähriger Begleiter aus der Asylbewerberunterkunft verhielt sich während der Tat aber passiv. Nur durch Gegenwehr, lautes Schreien und der Hilfe einer Freundin konnte sie sich retten. Zusammen mit einem Begleiter suchte er das Weite. Geschockt durch den Vorfall meldete sich die 17-Jährige am Neujahrsvormittag mit ihrer Mutter bei der Polizei.

Deutschland

Kauder: Unionsfraktion steht hinter der Bundeskanzlerin

Mehr als 40 der 311 CDU-/CSU-Parlamentarier sollen laut Bild bereits unterschrieben haben. Mit Merkels flüchtlingspolitischen Kurs sind immer weniger CDU-Politiker einverstanden. Die Übergriffe von Köln haben die Stimmung in der Fraktion noch einmal zusätzlich belastet. "Ein Antrag liegt nicht vor", hieß es am Mittwoch allerdings aus Kreisen der Fraktionsspitze zu der Unterschriftenaktion.

Deutschland

Explosionen : Merkel: Anschlag in Istanbul

Die Regierungschefin sprach den Angehörigen der Anschlagsopfer ihr Mitgefühl aus. Auch die türkische Bevölkerung habe unter dem Terror zu leiden. "Genau diese Freiheit und unsere Entschlossenheit, gemeinsam mit unseren internationalen Partnern gegen diese Terroristen vorzugehen, werden sich aber durchsetzen", sagte Merkel.

Deutschland

München: Dritte Startbahn am Flughafen: Bürger klagt gegen Freistaat

Der hat die Genehmigung für die 1,6 Milliarden Euro teure Startbahn bereits 2011 erteilt. Mit einem Urteil ist am Mittwoch nach Auskunft eines Gerichtssprechers nicht zu rechnen. Andernfalls könnten zahlreiche Projekte nicht mehr vorangebracht werden. "Es besteht keine Notwendigkeit, diesen Schutzmechanismus aufzuheben". Er beantragte ebenso wie die Anwälte der Flughafengesellschaft die Abweisung der Klage und riet dem pensionierten Beamten, die Klage in letzter Sekunde zurückzunehmen.

Deutschland

Davutoglu: Vier weitere Festnahme nach Anschlag von Istanbul

Das sagte der türkische Innenminister Efkan Ala am Mittwoch. Nach dem Attentat in Istanbul mit mittlerweile elf Toten: Türkische Polizei nimmt drei russische Staatsbürger mit Verbindungen zum IS fest. Lesen Sie hier eine Zusammenfassung der Ereignisse vom Morgen in Istanbul. In einem Telefonat sprach Davutoglu Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sein Beileid und Bedauern aus, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete.

Deutschland

Anschlag in Istanbul: Was Türkei-Reisende wissen müssen

Auch unter den 15 Verletzten sind viele Deutsche, wie deren Berliner Reiseveranstalter mitteilt. Berlin/Istanbul - Bei dem Selbstmordanschlag in Istanbul sind nach Angaben aus türkischen Regierungskreisen mindestens neun Deutsche getötet worden.

Deutschland

Polizei durchsucht zwölf Wohnungen und Häuser

Die heutige Razzia gehört zu den Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Brandanschlag auf Fahrzeuge einer Flüchtlingsinitiative. 120 Beamte der Polizei haben am Dienstagmorgen elf Wohnungen und Objekte unter anderem in Strausberg, Neuhardenberg, Fürstenwalde und Gusow durchsucht.

Deutschland

Sexueller Übergriff auf junge Frau in Altötting

Wie die junge Frau der Polizei schilderte, hielt sie der Mann fest und versuchte, sie zu entkleiden. Doch die Frau wehrte sich mit aller Macht. Als sie schließlich ein Pfefferspray einsetzte, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Bei ihm handelt es sich um einen Mann mit etwas dunklerer Haut, er trug bei der Tatausführung eine schwarze Jacke. Die Kripo Mühldorf hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Deutschland

"GQ"-Auszeichnung Männermagazin: Bei Heiko Maas stimmt der Stil"

Dass der 49-Jährige die diesjährige "GQ Best Dressed"-Liste anführt, habe zwar einen langen Entscheidungsprozess mit sich gebracht, doch am Ende sei man sich einig gewesen". Im vergangenen Jahr war der Fußballer Jérôme Boateng zum Stilsichersten gekürt worden, davor die Schauspieler Daniel Brühl (2014) und Alexander Fehling (2013).

Deutschland

CDU-General Peter Tauber: Täglich 1000 Ausländer abschieben

Täglich müssten "tausend abgelehnte Asylbewerber" abgeschoben werden, sagte er der " Rheinischen Post ". Es sei dabei aber nicht der Bund gefordert, hob der CDU-Generalsekretär hervor. Im gesamten Jahr 2014 waren es 10 884 Abschiebungen. Tauber lehnte außerdem den Vollschleier muslimischer Frauen als Ergebnis eines in Deutschland unerwünschten Männerbildes ab.

Deutschland

Tunnelarbeiten: Auf der Stammstrecke fährt nachts derzeit nur die S8

Zwischen 23.45 Uhr und 4.50 Uhr kommt es jeweils von Sonntagabend bis Freitagmorgen zu Fahrplanänderungen . Betroffen sind die Nächte von Sonntag/Montag bis Donnerstag/Freitag. Die Bahn empfiehlt ihren Fahrgästen, auf die U-Bahn ausweichen. Einzig die Linie 8 verkehrt wie üblich auf der Stammstrecke zwischen dem Ostbahnhof und Pasing und hält an den gewohnten Haltestellen.

Deutschland

Strafanzeigen gegen Kölner Polizisten - Jäger nimmt Beamte in Schutz

In Köln hatten rund um den Hauptbahnhof in der Silvesternacht Gruppen von Männern vor allem Frauen umzingelt, begrapscht und bestohlen. Signifikante Fehler allerdings macht Jäger wie schon in den vergangenen Tagen bei der Einsatzführung der Polizei aus.

Deutschland

Kriminalität: Strafanzeigen gegen Kölner Polizisten - Jäger nimmt Beamte in Schutz

Aufgrund der gebotenen Neutralität soll offenbar die Staatsanwaltschaft Aachen die Ermittlungen übernehmen. Am Nachmittag will sich die Behörde zu den Vorgängen äußern. Die Zahl der Strafanzeigen hat sich weiter erhöht und liegt inzwischen bei 581, wie ein Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft sagte. Der Polizei wird vorgeworfen, die Lage falsch eingeschätzt zu haben.

Deutschland

Laut Polizei ruhige Nacht nach den Ausschreitungen in Leipzig

Sie nahm von 211 Verdächtigen die Personalien auf. Gegen sie wird nun wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt. Hunderte Rechtsextreme seien festgesetzt worden, sagte eine Polizei-Sprecherin, unter ihnen auch Hooligans. Gleichzeitig fanden mehrere Gegenveranstaltungen statt, an einer Lichterkette für Weltoffenheit und Toleranz sollen sich angeblich der studentischen Initiative "Durchgezählt" zufolge 2.300 bis 2.800 Menschen beteiligt haben.

Deutschland

Linksextreme greifen Polizisten in Rigaer Straße an

Die Täter flüchteten anschließend in ein Wohnhaus, in dem sich das sogenannte linke Wohnprojekt "Rigaer 94" befindet. Damit nicht genug. Zwei weitere Hausbewohner kamen hinzu und sollen ebenfalls auf den Polizisten eingeprügelt und ihn Richtung Hauseingang gezogen haben.

Deutschland

Bundesanwaltschaft klagt rechte Terrorgruppe "Oldschool Society" an

Dezember 2015 gegen vier Mitglieder der rechten Terrorgruppe "Oldschool Society" Anklage vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts München erhoben. Laut Generalbundesanwalt in Karlsruhe fanden in Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern Durchsuchungen von Wohnungen Verdächtiger sowie weiterer Räume statt.

Deutschland

Alle Todesopfer des Anschlags von Istanbul sind Deutsche

Der Selbstmordanschlag von Istanbul hat sich nach bisheriger Einschätzung der Bundesregierung nicht gezielt gegen Deutsche gerichtet. Ein nach Angaben der Ermittler 1988 geborener Selbstmordattentäter hatte sich am Dienstag in der Umgebung der Hagia Sophia und der Blauen Moschee im historischen Zentrum Istanbuls in die Luft gesprengt, mitten innerhalb der Reisegruppe.

Deutschland

Facebook entfernt Seite der rechtsextremen Partei "Die Rechte"

Betroffen seien offenbar die Seiten des Bundesverbandes, des Kreisverbandes Dortmund, des Landesverbandes Sachsen und des Stützpunktes Ostwestfalen-Lippe, berichtet die Zeitung im Internet unter www.westfalen-blatt.de Der Parteivorsitzende Christian Worch sagte dem WESTFALEN-BLATT, er kenne die Begründung für die Löschung der Seiten nicht.

Deutschland

POL-WES: Kamp-Lintfort - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Schülerlotsin

Laut Polizei hatte eine 20-jährige Kamp-Lintforterin sie gegen 7.50 Uhr mit ihrem Auto erfasst. In Höhe einer dortigen Querungshilfe trat eine 42-jährige Schülerlotsin auf die Straße, um der Autofahrerin Anhaltezeichen zu geben. Dort blieb sie stationär, Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei aber nicht. Auch die 20-Jährige verletzte sich. Die Autofahrerin musste ebenfalls ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Deutschland

Polizei sucht Hinweise zu mysteriösem Todesfall

Alle Ermittlungen deuteten bisher auf ein Tötungsverbrechen hin. Da der Mann weiter enge Kontakte in Neubrandenburg behalten habe, seien jetzt Plakate in mehreren Neubrandenburger Häusern mit seinen Personalien ausgehängt worden.

Deutschland

Schifffahrt: Seenotretter stellen Einsatzbilanz 2015 vor

Eine der dramatischen Szenen ereignete sich im November, als die Seenotretter einem Skipper in der Kieler Bucht zu Hilfe kamen. Sie drohte, bei stürmischem Wetter mit einem Frachtschiff zusammenzustoßen.

Deutschland

Nach Fund von Babyleichen: Zwei tote Babys in Thüringen - Tatverdächtige

Spaziergänger hatten die Leiche des kleinen Jungen am Sonntag unter freiem Himmel gefunden. Dieses Kind hatte laut rechtsmedizinischer Untersuchung bei der Geburt gelebt.