fashionmagazin.org

Deutschland

Mutmaßlicher Mafioso in Gelsenkirchen festgenommen

Düsseldorf. Spezialeinheiten des Landeskriminalamtes haben einen 40-jährigen Italiener in NRW festgenommen. Das Kokain wurde dann in Verstecken in Fahrzeugen verbaut und auf dem Landweg in die Provinz Brindisi (Italien) geschmuggelt. Die italienischen Behörden stellten gegen ihn einen Europäischen Haftbefehl aus und fahndeten europaweit. Der Polizei ist offenbar in Gelsenkirchen ein Schlag gegen die Mafia gelungen.

Deutschland

Kriminalität Tödliche Attacke auf der Straße in Berlin

Der Angriff am Sonnabend schockierte Berlin: In der Hochstädter Straße attackierten mehrere Personen mit Messern und Schusswaffen eine Gruppe, die gerade ein Wohnhaus verließ. Den Angaben zufolge haben die Opfer ausländische Wurzeln. Die Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. Laut Obduktion hatte er Schuss- und Stichverletzungen.

Deutschland

Flucht gescheitert: Polizisten schneller als 106-Jährige

Eine Polizeistreife rückte an und staunte bei der Ausweiskontrolle nicht schlecht über das Alter der Frau. Bei einem Kontrolltag in Hannover war eine Dame mit Rollator an den messenden Polizisten vorbeigelaufen. Kurz nachdem die Streife mit der rüstigen 106-Jährigen in der Inspektion angekommen war, ging ein Anruf der Polizei Herrsching ein. Dort unterhielt sie sich leutselig mit den Polizeibeamten.

Deutschland

Steinmeier besorgt über Verstöße gegen Waffenruhe in der Ostukraine

Trotzdem bleiben viele wichtige Fragen ungelöst, so Steinmeier. Es gibt immer noch keine Verständigung über ein Sondergesetz für Lokalwahlen in den derzeit von Separatisten kontrollierten Teilen des Donbass. Trotz des Minsker Friedensprozesses gebe es keinen Grund, sich zurückzulehnen. "Wir müssen weiter daran arbeiten, dass Anfang des Jahres 2016 die Kommunalwahlen stattfinden und das Maßnahmenpaket von Minsk vollständig umgesetzt wird, auch durch die Wiederherstellung der vollen Kontrolle ...

Deutschland

Kriminalität: Mann pinkelt in Zug und ohrfeigt Zugbegleiter

Auf Ermahnungen habe der Mann mit Beleidigungen reagiert, weshalb er beim nächsten Halt in Biebesheim habe aussteigen müssen. Nachdem er den Zug verlassen hatte, stellte er sich am Bahnsteig vor eine geöffnete Zugtür und urinierte in den Zug.

Deutschland

Tonnenweise Schweinehälften bei Unfall auf Straße gelandet

Vertreter des Veterinäramtes beim Landratsamt Ludwigsburg waren an der Unfallstelle. Das Fleisch werde vermutlich nicht mehr in den Handel gebracht werden können, hieß es. Die Schloßhaldenstraße ist momentan gesperrt, zu größeren Verkehrsbehinderungen kommt es aber nicht, da sich der Vorfall am Ortsrand ereignete. Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Deutschland

Leiche am Hafenbecken: Wo ist letzter Begleiter der Toten?

In der Gaststätte trug er, wie auf der einen Phantomzeichnung erkennbar, hellgraue Arbeitskleidung mit orange wirkenden Applikationen, schwere Arbeitsschuhe und ein blaues T-Shirt. Am Dienstag sollten im Laufe des Tages auch Polizeitaucher die Wasserfläche in der Nähe des Leichen-Fundortes nach weiteren Spuren absuchen. Am Hafendamm von Holzminden, wo die Leiche gefunden worden war, legten inzwischen Menschen Blumen nieder und stellten Kerzen ab.

Deutschland

Grünen-Politiker erstattet Anzeige wegen Morddrohungen

Mit den Anzeigen richtet sich Beck aber auch an die Pegida-Verantwortlichen. "Unter einem Beitrag über mich fanden sich in 430 Kommentaren 35 Morddrohungen und Gewaltfantasien, ohne einen Versuch des Widerspruchs oder der Mäßigung durch die Verantwortlichen", sagte Beck den Zeitungen.

Deutschland

Bei Überholmanöver mit Waffe bedroht

Ein 19-jähriger Golf-Fahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis hat gestern Nachmittag (27.12.2015) auf der A 7 mit einer Schusswaffe auf einen neben ihn fahrenden PKW gezielt. In dem Auto fand die Polizei am Sonntag Munition, ein Butterflymesser und eine Dose mit Pillen. Gegen den Fahrer wird nun ein Verfahren wegen Bedrohung, Verstoßes gegen das Waffengesetz, Gefährdung des Straßenverkehrs und möglicherweise wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Deutschland

Mann hantiert mit Waffe im Jobcenter in der Bremer Neustadt

Die Waffe, die die Beamten bei ihm fanden, war eine Schreckschusspistole. Nun wolle er seien Forderungen mit einer "Fake-Waffee" Nachdruck verleihen. Gegen den Verdächtigen wurden Verfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Deutschland

Fünf Verletzte bei Unfall mit Reisebus

Der 71 Jahre alte Busfahrer blieb unverletzt. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein aus Fahrtrichtung München kommender Reisebus an der Ausfahrt Geisenried rechts von der Fahrbahn ab.

Deutschland

Unternehmen knausern mit Großspenden an Parteien

Der Rückgang der Großspenden liegt daran, dass langjährige Sponsoren wie die Allianz und BMW ihre Zuwendungen reduziert oder ganz gestoppt haben. Nach Angaben der Berliner Zeitung sei das etwas mehr als im Vorjahr. Politische Geldspritzen von über 50.000 Euro, die sofort beim Bundestag gemeldet werden müssen, summierten sich auf 1,12 Millionen Euro. 2014 erhielten die Parteien noch 1,52 Millionen Euro aus der Wirtschaft, im Bundestagswahljahr 2013 beliefen sich die Großspenden auf 3,5 ...

Deutschland

Mann beleidigt zwei syrische Frauen und bedroht sie

Die Frauen, die mit dem 11-jährigen Sohn einer der beiden am Bahnhof auf einer Bank gesessen hatten, waren nach eigenen Angaben nach dem Angriff weggerannt. Beide Frauen blieben körperlich unverletzt. Allerdings sei weder bei dem Mann noch in seiner Umgebung ein Messer gefunden worden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung und Widerstands.

Deutschland

Merkel fordert mehr Mut in Flüchtlingskrise

In seiner Rede beim CDU-Parteitag in Karlsruhe schlug Seehofer nach dem Zerwürfnis mit der Schwesternpartei CDU vor allem versöhnliche Töne an. So kommentieren Medien die Reaktion auf Merkels Rede beim CDU-Parteitag. Die Bayern seien offen gegenüber Zuwanderung, meinte Seehofer nochmals zu betonen. Düsseldorf (ots ) - Natürlich musste sich CSU-Chef Horst Seehofer auf dem CDU-Parteitag höflich geben.

Deutschland

Polizei stoppt Kinder mit illegalen Böllern

Sie hattne die Böller in Tschechien gekauft. Bei Erkennen der Polizei versuchten die Kinder zunächst zu fliehen. Der 13-Jährige hatte sich dort mit insgesamt 218 Feuerwerkskörpern ohne Kennzeichnung und zwölf kleineren Kugelbomben eingedeckt.

Deutschland

Ausweis verloren: Polizei schnappt Supermarkt-Räuber

Als die Täter den Laden verließen, verlor einer von ihnen auf der Flucht seinen Ausweis. Die Polizei hatte so leichtes Spiel, konnte den 16-Jährigen in seiner Wohnung festnehmen.

Deutschland

Vater geht auf Mutter und Tochter los | Zwei Tote bei Familiendrama

Ein 65-Jähriger hat am Sonnabend in Elsteraue (Burgendlandkreis) erst seine Frau getötet und sich anschließend selbst das Leben genommen. Während die 43-jährige Frau sich zu den Nachbarn retten konnte, starb ihre Mutter an ihren schweren Verletzungen.

Deutschland

Mann in Einkaufszentrum niedergestochen: Festnahme in Kempten

Der Mann kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Als die Kemptener Streifenbesatzungen am Einkaufszentrum eintrafen, war es bereits mehreren Kunden gelungen, den Angreifer zu überwältigen. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus, das sich am Montagabend in einem Einkaufszentrum am August-Fischer-Platz in Kempten abgespielt hat.

Deutschland

Frachter auf Grund gelaufen: Tschechien schickt Elbe-Welle nach Dresden

Dann ist die Welle durchgeflossen. Das Frachtschiff mit 1100 Tonnen Soja-Schrot an Bord sitzt seit Sonntag in Dresden fest. Der Schubverband sei am Sonntag an der Marienbrücke zu nah ans Ufer geraten, teilte das Wasser- und Schifffahrtsamt Dresden am Sonntag mit.

Deutschland

Flughafen Wien mit 2,9 Prozent mehr Passagieren

Total sind im November 1'894'773 Passagiere in Zürich abgeflogen, angekommen oder umgestiegen. Die Anzahl der Lokalpassagiere stieg ebenfalls im selben Zeitraum um 3,9 % an. Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im November 2015 einen Rückgang von 0,1 % gegenüber dem November 2014. 17,4 Millionen Menschen starteten oder beendeten ihre Flugreise von Januar bis November in Kloten, das sind 6,2 Prozent oder über eine Million Personen mehr als in der Vorjahresperiode.

Deutschland

Bayern: Jugendliche liefern sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Erst nach rund 50 Minuten konnte der Pkw mit Hilfe von weiteren Streifenbesatzungen in Eichendorf gestellt werden. Mindestens einem anderen Autofahrer sollen sie die Vorfahrt genommen haben. Bei ihm wurde eine leichte Alkoholisierung festgestellt und es ergaben sich Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmittel. Das Duo wurde wegen zahlreicher Delikte angezeigt.

Deutschland

Die Sternsinger sind wieder unterwegs

Januar, ausgesendet und besuchen alle Haushalte des Gemeindebezirkes zu folgenden Zeiten: Sonntag, 3. Januar, zwischen elf und 17 Uhr, Adamstraße, Am Bischofskamp, Am Kreyenbergshof, Anhalterstraße, Ardesstraße, Bilsestraße, Bochumer Weg, Erlanger Straße, Göttinger Weg, Holtener Straße, Hüskenbusch, Im Heidelberger Winkel, Neuhausweg, Schlachthofstraße, Seelhorststraße, Tübinger Weg, Waldecker Straße, Ziegelhorststraße.

Deutschland

42-Jähriger attackiert Polizisten und wird angeschossen

Mit Unterstützung einer zweiten Patrouille wollten die Polizisten den bewaffneten Mann polizeilich anhalten und kontrollieren, schreiben die Stadtpolizei und die Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich für Gewaltdelikte. Beamte der Stadtpolizei Zürich haben am Sonntagmorgen in Zürich Wiedikon auf einen 42-jährigen Äthiopier geschossen und diesen verletzt. Warum er mit einem Messer bewaffnet durch die Strassen lief, ist nicht bekannt.

Deutschland

36-Jähriger lag tot auf dem Trottoir

Der Leichnam wies schwere Verletzungen auf. Noch ist völlig unklar, wie der Mann ums Leben kam. Anwohner mutmassen, dass er aus einem Fenster gestürzt sein könnte. Die Behörden bitten zudem um die Mithilfe der Bevölkerung. Personen, die sich am Samstagmorgen von 7 bis 8 Uhr im Bereich der Bahnhofstrasse/Alleestrasse aufgehalten haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter (+41) 052/728 22 22 zu melden.

Deutschland

Bürgerschaft soll Helmut-Schmidt-Flughafen zustimmen

Die Bürgerschaft soll sich nun laut einem Bericht von NDR 90,3 in einer der ersten Sitzungen im Neuen Jahr mit dem Beschluss beschäftigen. Ein Senatssprecher bestätigte, dass die Familie Schmidt dem Projekt zugestimmt habe. Die Umbenennung sei ein sichtbares Zeichen und eine bleibende Ehrung für ein außergewöhnliches Lebenswerk. Auf dem Betriebsgelände von Airbus in Hamburg-Finkenwerder gibt es bereits eine Helmut-Schmidt-Straße.