fashionmagazin.org

Deutschland

Kassel: Frau in Mehrfamilienhaus getötet - Ehemann festgenommen

Der verdächtige Ehemann, der am Montag am Tatort festgenommen wurde, ist inzwischen in Untersuchungshaft. Er habe sich bislang nicht zum Tatvorwurf geäußert.

Deutschland

De Maizière kritisiert Kölner Polizei scharf

Maas bat darum, nicht zu pauschalisieren: "Es kommt im Strafrecht nicht darauf an, wo jemand herkommt oder welchen Pass er besitzt". " So kann Polizei nicht arbeiten ", sagte der CDU-Politiker. Der volle Umfang - insbesondere der sexuellen Übergriffe - sei allerdings erst am nächsten Tag klargeworden. Am Dienstagabend protestierten etwa 250 bis 300 Menschen in Köln gegen die Übergriffe.

Deutschland

Deutschland: Automarkt in Deutschland brummt auch zum Jahresende

Das entsprach einem Plus von 8 Prozent, wie der Lobbyverband VDA am Mittwoch mitteilte. Auch ein zusätzlicher Arbeitstag trug dazu bei. Pkw-Neuzulassungen überschritten. Der Artikel "Deutscher Pkw-Markt - Bestes Jahr seit 2009" wurde am 06.01.2016 in der Kategorie News von Holger Holzer/SP-X mit den Stichwörtern Deutscher Pkw-Markt, News, veröffentlicht.

Deutschland

Brutaler Überfall Linker Kommunalpolitiker in Wismar niedergestochen

Das Opfer selbst äußerte in einer in Schwerin verbreiteten Erklärung die Überzeugung, dass auf solche Attacken nicht mit Radikalisierung geantwortet werden dürfe. "Unsere Antwort auf Hass muss Liebe, auf Dummheit Vernunft und auf Gewalt Solidarität sein", erklärte der Mann, der laut Polizei das Krankenhaus wieder verlassen konnte.

Deutschland

Loeb gewinnt zweite Etappe der Rallye Dakar

Der Slowake kam als Vierter ins Ziel. In der Gesamtwertung liegt er nun 5:03 Minuten vor Toyota-Pilot Giniel de Villiers aus Südafrika und dessen deutschen Co-Piloten Dirk von Zitzewitz. Am Samstag waren bei einem Unfall im Prolog 10 Zuschauer verletzt worden, drei davon schwer. Zielankunft der 38. Dakar ist am 16. Januar in Rosario, insgesamt sind 13 Etappen angesetzt.

Deutschland

Kriminalität: Auch Polizei in Hamburg ermittelt wegen Übergriffen auf Frauen

An der Reeperbahn seien Frauen von mehreren Männern umringt und begrapscht worden, sagte Polizeisprecher Holger Vehren. Der deutsche Justizminister Heiko Maas forderte Konsequenzen: "Die abscheulichen Übergriffe auf Frauen werden wir nicht hinnehmen", twitterte der SPD-Politiker am Dienstag.

Deutschland

Nach Übergriffen in Köln: Keine Erkenntnisse über Täter

Reker betonte allerdings ausdrücklich, es gebe keinen Hinweis darauf, dass es sich um Menschen handele, die in Köln "als Flüchtlinge untergekommen" seien. "Was wir brauchen, ist eine starke Polizeipräsenz vor Ort". Nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht setzt die Kölner Polizei ihre Ermittlungen heute fort.

Deutschland

"Verdächtige Postsendung": Polizei sperrt Bundeskanzleramt in Berlin

Nähere Details waren zunächst nicht bekannt. Bis zur Aufklärung des Sachverhalts solle die Absperrung aufrecht erhalten bleiben. Von der Bundesregierung gibt es bislang keine Stellungnahme.

Deutschland

Rohani kritisiert Saudi-Arabien, Türkei bietet Vermittlung an

Außenpolitiker Nouripour nannte die Massenexekutionen ein Zeichen interner Machtkämpfe zwischen Wahabiten und Sittenpolizei auf der einen Seite und den aufgeschlosseneren Kräften im saudischen Königshaus. Am Dienstag folgte Kuwait und zog seinen Botschafter aus Teheran zurück. Irans Staatspräsident Hassan Ruhani verurteilte die Exekution Al-Nimrs, bezeichnete die Angreifer an der saudiarabischen Botschaft zugleich als "Extremisten", deren Aktion inakzeptabel sei.

Deutschland

Zweieinhalbjähriger auf nächtlicher Bustour durch Münster

Die Beamten sammelten ihn am Mittwoch gegen 1 Uhr in einem Nachtbus auf, wie die Polizei mitteilte . Der Kleine hatte einen Hocker vor die Wohnungstür geschoben und so die Türklinke erreicht.

Deutschland

Kriminalität : Massive Übergriffe in Köln: Krisensitzung

Das gilt gerade dann, wenn es darum geht, den Hetzern entgegenzutreten, die die Gewalt von Köln zum Anlass nehmen wollen, um Flüchtlinge oder auch Muslime im allgemeinen zu verteufeln. "Man muss mit den Mitteln, die das Recht vorgibt, gegen die Täter vorgehen", sagte Bundesjustizminister Heiko Maas am Dienstag in Berlin . Am Dienstag wurden zwei Krisentreffen zur Silvesternacht einberufen.

Deutschland

Kriminalität: Kritik und Fassungslosigkeit nach Übergriffen von Köln

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Übergriffe auf zahlreiche Frauen in der Silvesternacht rund um den Kölner Hauptbahnhof verurteilt. Unionsfraktionschef Volker Kauder ( CDU ) sprach von "schockierenden Gewaltexzessen gegen Frauen". "Es hat in sehr hoher Anzahl Sexualdelikte gegeben, auch in sehr massiver Form", sagte der Polizeipräsident Albers über die Geschehnisse am Hauptbahnhof.

Deutschland

Maas verurteilt Übergriffe von Köln und fordert Konsequenzen

Die Stadtspitze werde nicht zulassen, dass Menschen, die in die Domstadt kommen, Opfer von Übergriffen würden. Frauen seien "kein Freiwild", erklärte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig. Der Justizminister betonte, die Behörden arbeiteten mit Hochdruck an der Ermittlung der Verdächtigen. Özoguz hofft, dass die Polizei die Täter rasch ausfindig macht und sie zur Rechenschaft gezogen werden können.

Deutschland

Unfallflucht in Weener: Medizinischer Fehler Todesursache?

Das teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft in Aurich am Mittwoch mit. Weener. Der 30-jährige Spaziergänger, der am Montag nach einem Unfall in Weener ums Leben gekommen ist, ist nicht an den Verletzungen gestorben, die er durch den Zusammenstoß mit dem Wagen erlitten hat.

Deutschland

Hauptbahnhof Nürnberg: Dreister Trickdiebstahl: Frau klaut Hundewelpen

Stolz ging die junge Frau gegen 18 Uhr mit ihrer kleinen Hundedame Lumina in ein Schnellrestaurant im Nürnberger Hauptbahnhof. Die beiden Frauen kamen ins Gespräch und tauschten sich über Hunde aus. Eine Verfolgung der Diebin soll ein Mann verhindert haben - er hatte die Hundebesitzerin am Rucksack festgehalten. Die Frau erstattete Anzeige bei der Bundespolizei.

Deutschland

Arbeitslosigkeit auf Tiefststand: Mehr Ausländer ohne Job

Im Dezember 2015 hatte man die geringste Quote in diesem Monat seit 1991. Die Quote lag vor einem Jahr noch bei 9,4 Prozent. Kay Senius ist Chef der Arbeitsagentur in Sachsen-Anhalt. Im Dezember wurden im Land etwa 8000 Menschen entlassen und meldeten sich arbeitslos. Vor einem Jahr waren es noch 1000. Man wisse weder, ob sie schnell in den Arbeitsmarkt integriert werden können, noch, ob sie überhaupt in Sachsen-Anhalt bleiben.

Deutschland

Umfrage: SPD auf neuem Tiefstand

Opposition nimmt Flüchtlings-Grenze des CSU-Chefs ins Visier. CDU/CSU verbesserten sich um einen halben Punkt gegenüber der letzten Umfrage auf nunmehr 36 Prozent. Von denjenigen, die sicher oder wahrscheinlich teilnehmen wollen, weiß fast jeder Vierte (23 Prozent) derzeit nicht, wen er wählen will. Insa befragte vom 30.

Deutschland

Flüchtlingsunterkunft in Einsiedel wird bezogen

Als die ersten 40 Flüchtlinge mittags mit sechs Großraumtaxis ankamen, blockierten acht Protestler die einzige Zufahrtsstraße. Rund 50 Demonstranten harrten stundenlang aus. Die Einrichtung werde aber in den kommenden Stunden und Tagen aufgrund ihrer "herausragenden Bedeutung" weiter im Auge behalten, sagte der Einsatzleiter der Deutschen Presse-Agentur.

Deutschland

Merkel verurteilt "widerwärtige Übergriffe" in Köln

Es müsse alles daran gesetzt werden, die Schuldigen so schnell und so vollständig wie möglich zu ermitteln und ohne Ansehen ihrer Herkunft oder ihres Hintergrundes zu bestrafen, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert am Dienstag. Albers wies Vorwürfe zurück, die Polizei sei in der fraglichen Nacht mit zu wenig Mann vor Ort gewesen. "Diese erste Auskunft war falsch". Nachdem die Fälle nun schliesslich am Wochenende nach und nach publik geworden waren, berief die Kölner Polizei am Montag ...

Deutschland

Über 700 Ausnahmen vom Nachtflugverbot in Frankfurt

Außer Vermessungsflügen und Notfällen habe es zudem keinen einzigen Start nach Mitternacht gegeben. Doch diese Zahl sei so niedrig wie nie seit der Einführung des Nachtflugverbots im Jahr 2011, so Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. Der Fluglärmschutzbeauftragte des hessischen Verkehrsministeriums spreche regelmäßig mit den Fluggesellschaften, um auf eine Optimierung der Flugplanung hinzuwirken, damit Verspätungen so weit als möglich vermieden würden.

Deutschland

Sorge um Eskalation in Nahost : Welche Folgen hat der Konflikt zwischen Iran

Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, insbesondere die Hinrichtung des schiitischen Regime-Kritikers Scheich Nimr al-Nimr habe das Potenzial, religiöse und politische Spannungen in der Region zu verschärfen. Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, erklärte in Genf: "Verurteilungen dürfen nicht auf Geständnissen basieren, die unter Folter oder unter Prozessbedingungen gemacht wurden, die nicht internationalem Standard entsprechen".

Deutschland

20-Jähriger schwer verletzt | BMW-Fahrer rast drei Bäume um

Der Mann war am Montag, 4. Januar, gegen 17.45 Uhr in Richtung Duisburger Straße unterwegs und geriet aus bislang ungeklärter Ursache vor der Kreuzung mit der Platanenallee ins Schleudern. Schließlich prallte der Wagen noch gegen einen viertem Baum und blieb schwer beschädigt liegen. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen, kam in ein Krankenhaus.

Deutschland

Mainz 05: Österreicher Onisiwo kommt ablösefrei

Der österreichische Teamspieler wechselt laut Angaben der Mainzer ablösefrei nach Deutschland. Der deutsche Bundesligist Mainz 05 hat sich im Tauziehen um die Dienste von ÖFB-Jungnationalspieler Karim Onisiwo durchgesetzt. In der Zwischenzeit hat der ehemalige Arbeitsgeber SV Mattersburg Berufung gegen das Urteil angekündigt. „Dieses Potenzial sehen wir in ihm“, betonte Heidel.

Deutschland

Köln verschärft nach Übergriffen Sicherheitsvorkehrungen

Böller werden gezündet, Raketen fliegen waagerecht durch die Gegend. Aus der Menge bildeten sich Gruppen von Männern, die Frauen umzingelt, bedrängt und ausgeraubt haben sollen. Es dürfe aber nicht übersehen werden, "dass der Großteil der Menschen zu uns gekommen ist, weil sie in ihren Herkunftsländern ihres Lebens nicht mehr sicher sind".

Deutschland

Entsetzen nach Übergriffen auf Frauen - Krisentreffen in Köln

So verlangt der Chef der NRW-Grünen, Sven Lehmann: "Aufgeklärt werden muss auch, warum die Polizei in Köln erneut von einer aggressiv auftretenden Menschenmenge derart überrascht wurde". Die Gruppe "Neujahr" soll unter anderem Handyvideos und Material von Überwachungskameras auswerten, um die Täter zu finden. Kölns Polizeipräsident Wolfgang Albers bezeichnet die Übergriffe als "Straftaten einer völlig neuen Dimension".