fashionmagazin.org

Sport

Ribéry-Verletzung schockt die Bayern

Share
Franck Ribery verletzte sich nachdem er versehentlich auf den Ball getreten hatte

Wie schwerwiegend die Verletzung ist, ist noch nicht bekannt.

Dem FCB-Star droht eine lange Pause.

Um 17:58 schlurft Ribéry an zwei Krücken durch die Katakomben, verlässt des Berliner Olympiastadions im Mannschaftsbus und fliegt am Abend mit der Mannschaft zurück nach München.

Beim Bundesligaspiel in Berlin gab es mit einem 2:2-Unentschieden den nächsten sportlichen Rückschlag - und Franck Ribéry (34) musste in der 61. Minute verletzt vom Feld gebracht werden.

"Franck hat starke Schmerzen".

Der Franzose wurde nicht mehr in die Kabine gebracht, sondern sofort durchs Marathontor aus dem Stadion heraus und in die Klinik. Die deuten schnell an: Für Ribéry geht es nicht weiter.

Der Franzose war beim Spiel gegen Hertha von Interimstrainer Willy Sagnol in die Startelf berufen worden, nachdem er sich zuletzt in Paris unter Carlo Ancelotti noch mit einem Platz auf der Bank hatte begnügen müssen. "Wir hoffen, dass es nichts Schlimmes ist, aber es sieht nicht gut aus", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach der Partie am Sonntag.

Share