fashionmagazin.org

International

Liliane Bettencourt Reichste Frau der Welt im Alter von 94 Jahren gestorben

Share
Reichste Frau und L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist tot

Außerdem kamen im Sommer 2010 Vorwürfe von illegalen Parteispenden an den damaligen Präsident Nicolas Sarkozy und an Arbeitsminister Éric Woerth auf.

Die L'Oréal-Milliardenerbin Liliane Bettencourt ist tot. Bettencourt wäre am 21. Oktober 95 Jahre alt geworden. Auf der vom US-Magazin "Forbes" im März 2017 veröffentlichten Liste der reichsten Frauen der Welt belegte Bettencourt mit einem geschätzten Vermögen von rund 36 Milliarden US-Dollar den ersten Platz.

Die lebenslustige Erbin stand jahrelange im Mittelpunkt von Affären, die in Frankreich viele Schlagzeilen machten. Doch die sogenannte Bettencourt-Affäre weitete sich aus und musste letztendlich vor Gericht geklärt werden. Die Angeklagten sollten der seit 2006 an Demenz leidenden Multi-Milliardärin über Jahre hinweg insgesamt mehrere hundert Millionen Euro aus der Tasche gezogen haben. Dem Jetset-Fotograf war vorgeworfen worden, die Demenzerkrankung von Bettencourt für sich ausgenutzt zu haben.

Die grossen Verdienste der reichsten Frau Frankreichs waren angesichts der vielen Affären in den Hintergrund gerückt. Ihm war vorgeworfen worden, Schwarzgeld für Sarkozys Wahlkampf 2007 angenommen zu haben.

Seit Mai können unsere westlichen Nachbarn ab 19.90 Euro pro Monat den Briefträger ein- bis sechsmal pro Woche zum betagten Mami oder Papi schicken. Sarkozy amtierte von 2007 bis 2012. Das Ermittlungsverfahren gegen Sarkozy wurde jedoch 2013 wieder eingestellt. Dazu gehört die 1987 gegründete Stiftung Bettencourt Schueller, die Wissenschafts- und Kulturprojekte fördert, aber vor allem ihr Einsatz für den Kosmetikkonzern des Vaters. Bettencourt war Tochter des Gründers von L'Oréal, Eugène Schueller.

Mittlerweile wird es von den nachfolgenden Generationen kontrolliert. Kurz vor Bettencourts 89. Geburtstag im Jahr 2011 verfügte ein Gericht die Entmündigung der L'Oréal-Erbin, ihr Enkel Jean-Victor Meyers wurde zum Vormund bestellt. Es war ihr letztes öffentliches Aufbegehren.

Sie galt als die reichste Frau der Welt - nun ist die Französin Liliane Bettencourt gestorben.

Share