fashionmagazin.org

International

"Landshut"-Maschine zurück in Deutschland"

Share
Deutsche Lufthansa Techniker bauen das Flugzeug in Fortaleza auseinander

Vor 40 Jahren wurde die Lufthansa-Maschine "Landshut" von Terroristen entführt. September 2017 kommt die "Landshut" nach Deutschland zurück und steht ab Oktober 2019 im Dornier-Museum in Friedrichshafen. Das Flugzeug ging 1985 in den Besitz einer brasilianischen Fluggesellschaft über und wurde 2008 stillgelegt.

In Fiedrichshafen beobachten Zuschauer, wie die "Landshut" abgeladen wird.

Zwei Frachtflugzeuge brachten die in Teile zerlegte Maschine nach Friedrichshafen am Bodensee. Vor der Verladung in eine ukrainische Antonow 124 - das größte Transportflugzeug der Welt - musste sie demontiert werden.

Die Lufthansa-Maschine war am 13. Oktober 1977 von mit der Roten Armee Fraktion (RAF) verbündeten Terroristen entführt worden. Bei einem Zwischenstopp im Jemen wurde Flugkapitän Jürgen Schumann erschossen.

Share