fashionmagazin.org

Sport

Bayern-Schock: Neuer-Comeback erst 2018

Share
Neuer verletzt

"Manuel wird uns im Januar in alter Stärke wieder zur Verfügung stehen", bestätigte der FCB-Boss die Ausfallzeit bis 2018. Wie der FC Bayern am Dienstagmittag mitteilte, wurde bei Neuer am Montagnachmittag erneut ein Haarriss im linken Mittelfuß diagnostiziert.

Bayern-Torwart Manuel Neuer fällt nach seiner Verletzung länger aus. Die Operation ist optimal verlaufen und das ist jetzt das Wichtigste.

Oliver Bierhoff: "Wir alle von der Nationalmannschaft wünschen unserem Kapitän jetzt die Zeit, sich ganz in Ruhe und ohne Druck auszukurieren, da geht es jetzt nicht um die eine oder andere Woche früher oder später". Erst Ende August bestritt Neuer danach wieder einen Ernstkampf.Im Spitzenspiel heute Abend bei Schalke wird vorerst einmal wieder der Ersatzkeeper Sven Ulreich im Bayern-Tor stehen. Im Abschlusstraining vor dem gestrigen Spiel gegen Schalke 04 verletzte er sich erneut - und muss nun lange zuschauen.

April 2017: Beim schmerzhaften Aus im Champions-League-Viertelfinale bei Real Madrid bricht der linke Fuß auf Schraubenhöhe gleich an zwei Stellen.

Neuer hatte sich nach dem 4:0 am vergangenen Wochenende gegen den FSV Mainz 05 noch sehr auf die Rückkehr in seine Heimstadt Gelsenkirchen gefreut. "Den bekomme ich jetzt in den englischen Wochen". Doch Bundestrainer Joachim Löw verzichtete noch auf seinen Kapitän.

Neuer und der linke Fuß - ein Kapitel für sich. Der Ausnahmekeeper hätte im Oktober in den abschließenden WM-Qualifikationspartien in Nordirland und gegen Aserbaidschan sein Länderspiel-Comeback geben sollen.

Share