fashionmagazin.org

Sport

Bayern München schenkt Mainz 05 kräftig ein

Share
Pünktlich zum Start des Oktoberfestes wollen die Bayern Profis auf den dritten Saisonsieg anstoßen

Bayern München ist eine Woche nach der ersten Saisonniederlage rechtzeitig zur Eröffnung des Oktoberfestes wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Erstmals in dieser Saison entfaltete das Team von Trainer Carlo Ancelotti seine Klasse. Joshua Kimmich schickte Arjen Robben steil, der mit einem Lupfer zum 2:0 traf. "Das war auch ein Zeichen, weil er ein sehr wichtiger Spieler ist", sagte Robben nach dem 4:0 des deutschen Meisters am Samstag. Robben fälschte beim 1:0 einen Schuss von Torschütze Thomas Müller noch ab (11.). Torjäger Robert Lewandowski konnte nach der Pause in seinem 100. Bundesligaspiel für Bayern seine Treffer Nummer 81 und 82 bejubeln (52./77.) - eine Wahnsinns-Quote des Weltklassestürmers. Der FC Bayern setzte die Mainzer immer wieder unter Druck, zur Halbzeit blieb es aber beim 2:0 für die Gastgeber.

Vielleicht hätten sich die Mainzer noch einmal gefangen, wenn Robin Quaison das 1:1 geglückt wäre. Danach verloren die Gäste die Ordnung, ihre zwei defensiven Ketten wurden löchrig. Und Kingsley Coman schoss nach Robbens Vorlage freistehend aus fünf Metern an die Unterkante der Latte (21.). Bemerkenswert war Robbens Jubel danach. Aber er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns.

Ribéry stand im Fokus, nachdem er am vergangenen Dienstag nach seiner Auswechslung im Champions-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht wütend sein Trikot auf die Ersatzbank geschleudert hatte. Einen Angriffszug über Kimmich und Müller schloss Lewandowski erfolgreich ab. Der herausragende Vorbereiter Kimmich servierte Lewandowski den Ball mit einer Flanke perfekt zum 4:0 auf den Kopf. Die Chance zur Ergebniskosmetik vergab auf Mainzer Seite Yoshinori Muto, der das Tor aus guter Schussposition verfehlte (86.).

Share