fashionmagazin.org

International

Klinik in Fritzlar wegen Brand komplett geräumt

Share
Krankenhaus-Brand in Fritzlar

Wegen eines Brandes in einem Krankenhaus im hessischen Fritzlar sind in der Nacht zum Samstag zeitweise alle 133 Patienten aus der Klinik gebracht worden. Ein Patientenzimmer des "Hospitals zum Heiligen Geist" war aus ungeklärten Gründen in Brand geraten, wie die Polizei am Morgen mitteilte.

Ein Teil der Patienten wurden in der Stadthalle von Fritzlar und in Krankenhäuser in der Nähe untergebracht. Einige Patienten erlitten demnach leichte Rauchvergiftungen. Für die Intensivstation habe zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden. Kurz nach ein Uhr sei das Feuer dann gelöscht worden. Dort hätte die Patienten ohne Probleme weiter versorgt werden können.

An dem Einsatz waren 188 Sanitäter und 85 Feuerwehrleute beteiligt. Der ambulante Notfalldienst und der ärztliche Bereitschaftsdienst würden weiter laufen, sagte der Polizeisprecher. Hinweise auf einen technischen Defekt gebe es aber bislang nicht. Der stationäre Betrieb ist zunächst auf unbestimmte Zeit eingestellt worden.

Den Brandschaden wird auf ca. eine Millionen Euro geschätzt.

Share