fashionmagazin.org

Sport

SpVgg Unterhaching und Carl Zeiss Jena vor Aufstieg in die 3. Liga

Share
Fußballverrückt Klaus Grosmann wird bei Viktoria Köln nur „Fahnen-Klaus“ genannt. Seine Arme hat er inzwischen mit 42 Schals dekoriert

Erneut Ausschreitungen rund um die Relegation.

Kurz vor dem Play-off-Rückspiel um den Aufstieg in die 3. Liga am Donnerstag (17 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Carl Zeiss Jena ist der Mannschaftsbus des Klubs aus dem Rheinland beschmiert worden. Nachdem es schon Ärger bei den Relegationsspielen zur Bundesliga und 2. Liga gab, eskaliert die Situation auch nach dem Aufstiegsspiel zur 3. Liga. In der Nacht zu Freitag versammelten sich rund 400 Fans von Jena und zogen mit Bengalos und anderer Pyrotechnik durch die Stadt, wie die Polizei in Erfurt am Freitagmorgen sagte. Bereits während des Spiels hatten viele Fans Feuerwerkskörper gezündet.

Dabei wurden 23 Menschen verletzt, sechs von ihnen mussten im Krankenhaus versorgt werden.

Das Gefährt parkte in der Nacht vor dem Teamhotel im thüringischen Weimar, unbekannte Täter hinterließen es mit einem großen Graffiti.

Der dreimalige DDR-Meister und frühere Europapokal-Finalist zitterte sich beim 0:1 (0:0) gegen Viktoria Köln jedoch gerade so ins Ziel.

Der beschmierte Mannschaftsbus von Viktoria Köln am Stadion.

Share