fashionmagazin.org

Unterhaltung

Uncharted - Film ist ein Prequel

Share

Immerhin ist es schon Jahre her als zum ersten Mal ein Film zu Uncharted angekündigt wurde, danach gab es verschiedene Regisseur-Wechsel und somit wurden die Fans immer skeptischer ob der Film jemals erscheinen wird. Wie nun bekannt ist, soll es sich bei dem Film um ein Prequel handeln.

Wie Deadline berichtet, ist mit Tom Holland (Spider Man: Homecoming) bereits der erste Darsteller für die Uncharted-Verfilmung gefunden. Doch heute wurde eine der wichtigsten Fragen überhaupt geklärt, nämlich: Wer wird Nathan Drake spielen? Da fühlt man sich doch sofort an den kommenden "Tomb Raider"-Film erinnert, der eine ebenfalls junge Lara Croft zeigt".

Wie es heisst, wurde der "Uncharted"-Film neu gestaltet". Inspiriert ist der Film von einer Szene in "Uncharted 3: Drake's Deception", in der man Nathan Drake als jungen Dieb erlebt, der erstmals auf Victor Sullivan trifft. Das Drehbuch zum "Uncharted"-Film soll derzeit umgeschrieben werden, um letztendlich die Geschichte erzählen zu können, wie der Protagonist der PlayStation-Reihe zu einem erfahrenen Schatzjäger heranwächst". Die Regie des "Uncharted"-Films übernimmt übrigens Shawn Levy". Das Sony Pictures-Oberhaupt Tom Rothman soll höchstpersönlich auf die Idee gekommen sein, nachdem er "Spider-Man: Homecoming" sah, der hierzulande am 13. Juli 2017 in den Kinos anläuft.

Share