fashionmagazin.org

International

Bielefeld: Windradflügel blockiert nach Unfall Autobahn

Share
Ein Windradflügel liegt nach einem Unfall auf der Autobahn 33 bei Bielefeld

Ein riesiger Windradflügel ist bei einem Unfall von einem Schwertransporter gerutscht und hat den Verkehr auf der Autobahn 33 bei Bielefeld am Dienstagmorgen stark behindert. Der Schwerlasttransporter habe die Autobahn an der Ausfahrt Senne verlassen wollen. Obwohl die Kabine bei dem spektakulären Unfall komplett zerstört wurde, erlitt der 61 Jahre alte Fahrer nur leichte Verletzungen.

Zu dem Unfall war es am Morgen gegen 5 Uhr gekommen. Bei einem anschließenden Ausweichmanöver fuhr er auf die Spitze des Windradflügels auf. Ein zweiter Lastwagen, der vom Ostwestfalendamm kommend in Richtung Paderborn unterwegs war, erwischte den großen Flügel dann auch noch auf der Gegenfahrbahn. Der auffahrende Lastwagen und ein Lkw auf der Gegenfahrbahn wurden beschädigt. Ein weiteres Auto prallte mit dem Dach gegen den Flügel, der 37-jährige Fahrer blieb aber unversehrt, wie die Polizei Bielefeld berichtete. Der Sachschaden soll bei mehr als 100.000 Euro liegen. Die Vollsperrung dauert mindestens noch bis 12 Uhr an.

Die Bergung des zerstörten Flügels gestaltet sich nach Angaben der Polizei schwierig.

Share