fashionmagazin.org

Wirtschaft

0:0 gegen Southampton - Liverpool muss noch um einen Champions-League-Platz

Share
Liverpools James Milner verschießt einen Elfmeter gegen Southampton

James Milner hatte die Führung für Liverpool auf dem Fuß, verschoss jedoch einen Handelfmeter (66.).

Vorausgegangen war eine fiese Provokation des gegnerischen Torhüters, der mit vielen Worten den Star von Klopp offenbar so sehr beirrte, dass er Nerven zeigte.

Nach der torlosen Begegnung in der Hinrunde und zwei 0:1-Niederlagen im EFL-Pokal gelang Liverpool auch im vierten Anlauf dieser Saison kein Treffer gegen Southampton.

Gegen die defensiv eingestellten Gäste aus Southampton kam Klopps Team kaum zu Torchancen.

Mit 70 Punkten ist Liverpool zwar weiter Dritter, doch Manchester City hat als Vierter nur einen Punkt Rückstand und noch ein Spiel weniger. "Ich fand unsere Leistung gut genug, um zu gewinnen", äußerte sich Klopp verärgert, blickte aber schon nach vorn: "Wir werden weiter alles versuchen und nicht aufgeben". "Ich übernehme dafür die Verwantwortung", so der 31-Jährige. Nationalspieler Emre Can und der ehemalige Schalker Joel Matip spielten über 90 Minuten durch. Rekordmeister Manchester United auf Platz fünf (65) kann durch einen Sieg über den FC Arsenal (17.00 Uhr) ebenfalls Druck auf Liverpool machen. Der Vorsprung beträgt allerdings nur einen Zähler und die Reds haben ein Spiel mehr absolviert als die Konkurrenz.

London - Der FC Arsenal hat das vermeintliche Gigantenduell in der Premier League gegen Manchester United gewonnen. Mit einem Sieg am Mittwoch im Nachholspiel beim FC Southampton können die Gunners den Tabellennachbarn überholen. "Es ist noch nicht vorbei", weigerte sich Spurs-Coach Mauricio Pochettino trotzdem, den Titel aufzugeben.

Share