fashionmagazin.org

Deutschland

Merkel und Ivanka Trump bei Gipfel zur Stärkung von Frauen

Share
Ivanka Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel lachen

Merkels erstes Treffen mit Donald Trump war voller merkwürdiger Momente. Trump habe dabei seine Unterstützung für die deutsch-französischen Friedensbemühungen für die Ostukraine unterstrichen, teilte das Weiße Haus in Washington mit. Auf deutscher Regierungsseite gebe es somit die Hoffnung, dass Ivanka nach ihrem Besuch ihrem Vater ein positives Deutschlandbild übermitteln wird.

Uhr: Ivanka wird um 13.00 Uhr an einer eineinhalbstündigen Diskussionsrunde teilnehmen, in der es um die Förderung von Frauen in der Arbeitswelt geht. Deren Beteiligung bringe enorme Gewinne für Familien, Gemeinden und die gesamte Wirtschaftslage mit sich, schrieb sie vor dem W20-Treffen in einem Gastbeitrag für die "Financial Times". Weitere Gäste sind etwa Kanzlerin Angela Merkel, die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, und die niederländische Königin Máxima.

° Am Nachmittag wird Ivanka Trump noch das Technik-Unternehmen Siemens besuchen, um sich über die Ausbildung dort zu informieren. Sie selber sagte dazu: Man solle die Abwesenheit öffentlicher Erklärungen nicht mit Schweigen verwechseln, und weiter: "Mein Vater weiß, wenn ich anderer Meinung bin, und ich sage das auch ganz klar".

Viele US-Beobachter sehen in ihr denn auch mehr als die First Daughter - nämlich die wahre First Lady. Seine Wähler bejubeln den 45. Präsidenten des USA, als er in New York auf die Bühne tritt.

Ivanka Trumps Regierungsrolle sorgte allerdings nicht nur wegen der politischen Grabenkämpfe zuletzt für Aufsehen.

So ist sie nicht erst seit seinem Amtsantritt ständig an der Seite ihres Vaters. Mögen die beiden Donald Trump auch im Wahlkampf unterstützt haben: Reaktionäre sind sie nicht. Die 35-Jährige gilt als Stimme der Vernunft im Weißen Haus - und ist zugleich hoch umstritten. Wie Jared ihrem Vater nach der Wahl und am Anfang dieses politischen Abenteuers gesagt hat: Du kannst alle feuern, nur nicht Deine Kinder und mich. Dieser bekleidet ebenfalls einen wichtigen Beraterposten im Weißen Haus und ist beispielsweise für außen- und innenpolitische Dossiers zuständig. Erst im März trafen sich Ivanka Trump (links) und Angela Merkel in Washington. Auch eine eigene Modelinie gehört zu ihrem Portfolio. Sie heirateten 2009 und haben drei Kinder. Sie entschloss sich, Ivankas Einfluss im Weißen Haus weiter zu stärken. Zunehmend steht die Geschäftsfrau im Verdacht von Interessenskonflikten. Ivanka ist Merkels Hintertür ins Weiße Haus. Deutsche Medien messen dem Besuch eine strategische Bedeutung bei - die deutsche Bundeskanzlerin habe erkannt, wie wichtig der gute Draht zur Präsidenten-Tochter sei. Unter anderem war sie Gastgeberin bei Runden Tischen mit Frauen aus der Wirtschaft und diskutierte mit ausländischen Staatenlenkern über das Thema.

Share