fashionmagazin.org

Deutschland

Hannover siegt im Derby 1:0 und überholt Braunschweig

Share
Fußball Erste Auseinandersetzungen vor Niedersachsen-Derby. Die gesamte niedersächsische Bereitschaftspolizei ist für das Derby im Einsatz

Die Hannoveraner halten bei drei Siegen und einem Remis. Der sofortige Wiederaufstieg rückt damit näher.

Hannover 96 hat sein auch von Meister Bayern München und dem FC Arsenal umworbenes Sturmtalent Noah Bazee langfristig an sich gebunden.

Hannover - Vor dem brisanten Niedersachsen-Derby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig hat die Polizei mehr als 200 Braunschweiger Anhänger festgesetzt. Durch das verdiente 1:0 (1:0) im hochbrisanten Nachbarschaftsduell eroberte das Team von Trainer André Breitenreiter am 29. Spieltag zumindest vorerst die Tabellenführung in Liga zwei. Der Tabellenzweite VfB Stuttgart (54) kann mit einem Sieg am Montag bei Arminia Bielefeld an die Spitze zurückkehren. Sein Gegenüber ärgerte sich.

Vor dem Anpfiff war es wie befürchtet zu Auseinandersetzungen gekommen.

In einer schwungvollen Anfangsphase brachte eine Standardsituation die Führung für die Gastgeber ein. Nach einer Ecke von Edgar Prib stieg Niclas Füllkrug am höchsten und köpfte mustergültig ein (32.). Nach dem Seitenwechsel verstärkten die Gäste ihre Bemühungen und attackierten früher, Torchancen blieben aber Mangelware.

Braunschweiger Fans auf dem Weg zum Stadion.

Unter dem Eindruck des Sprengstoff-Anschlags von Dortmund sind im ausverkauften Stadion zudem keine Rucksäcke und größeren Taschen erlaubt, zugelassen ist Handgepäck bis zu einer Größe von maximal DIN A4.

Share