fashionmagazin.org

Gesundheit

Bayern: Lkw verursacht Unfall auf A8 - Zwei Tote

Share
Zwei Menschen bei Reifenpanne getötet

Die 31-jährige Frau und ihr Begleiter hatten nach einer Reifenpanne am Montagmorgen auf dem Standstreifen kurz vor der Ausfahrt Leipheim angehalten und wollten das linke Hinterrad wechseln. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein Gutachter eingeschaltet. Die Autobahn in Richtung Stuttgart ist derzeit gesperrt. Zwischen Günzburg und Leipheim musste ein Auto am Seitenstreifen anhalten, weil ein Reifen geplatzt war. Gegen 10.45 Uhr übersah nach jetzigem Kenntnisstand der Fahrer eines Sattelzuges kurz nach der AS Burgau ein Stauende. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der davor stehende Sattelschlepper auf einen weiteren Lastwagen geschoben. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 200.000 Euro. Dessen Behälter riss und eine Tonne Körnermais ergoss sich auf die A8. Allerdings gab es schon beim ersten Unfall das bekannte Problem: Die Verkehrsteilnehmer hatten keine funktionierende Rettungsgasse gebildet.

Trotz der Tragik arbeiteten die Feuerwehren die Einsätze routiniert ab, sagt Günzburgs Kommandant Christian Eisele. Bergung der verkeilten Fahrzeuge gestaltete sich schwierig. Wir mussten stark runterbremsen.

Share