fashionmagazin.org

Gesundheit

Mordkommission ermittelt im Fall von vermisstem 12-jährigen Mädchen in Berlin

Share
Chantal aus Berlin ist seit dem 14. Februar 2017 verschwunden

Vermutet wird, dass die 12-Jährige bei ihm zu Hause oder in einer Wohnung gewesen ist.

Die seit fünf Tagen vermisste Chantal L ist in Sicherheit und unverletzt. Der Mann werde dringend gebeten, sich zu melden.

Chantal wird seit dem 14. Februar vermisst. Nähere Angaben machte der Sprecher zunächst nicht. Da eine Straftat nicht ausgeschlossen werden kann, hat die 6. Mordkommission heute die Ermittlungen und die Suche nach dem Mädchen übernommen.

Die Polizei ermittelte, dass sie am Abend ihres Verschwindens Kontakt zu einem Mann gehabt habe, der vermutlich Philipp heiße. Dieser Mann sei "als Zeuge sehr wichtig".

Bis zum Abend schrieb Chantal noch Handynachrichten an ihre Freundin, dann wurde das Telefon abgeschaltet. Dort verabschiedete sie sich von ihr und hätte vorgehabt, zum S-Bahnhof Alexanderplatz zu fahren, um einen Freund zu treffen. Zuletzt gesehen wurde Chantal am S- und U-Bahnhof Wittenau gegen 16 Uhr. Seither gibt es von Chantal LINK kein Lebenszeichen.

Die Vermisste hat eine kräftige Gestalt und lange rotgefärbte Haare. Seitdem fehle jede Spur von ihr, teilte die Polizei am Sonntag mit. Sie trug zuletzt eine schwarze Leggings, einen roten Kapuzenpulli, blauen Blouson sowie rote Stoffschuhe.

Share