fashionmagazin.org

Gesundheit

Was ist eine Saftkur?

Share
Was ist eine Saftkur?

In Deutschland steigt der Trend zur gesunden und bewussten Ernährung. Daran passt sich natürlich das Konsumangebot an: vegane Cafés und Restaurants eröffnen, neue Diäten wie Paleo und glutenfreies Essen werden immer bekannter, und bei der Zubereitung von Mahlzeiten wird öfter darauf geachtet, dass Obst, Gemüse und Fleisch lokale bezogen werden. Auch Kuren sind wieder im Trend: wo früher Kohlsuppen im Mittelpunkt von entschlackernden und gesundheitsfördernden Kuren standen, sind es heute frischgepresste Säfte. Doch was ist genau eine Saftkur?

Die Saftkur ist in den USA bereits bei vielen Celebrities bekannt. Gerade in Kalifornien, wo Sonne und Gesundheit den Lifestyle diktieren, entstehen oft Hypes um neue Konsummöglichkeiten. Viele schwören auf die Saftkur - den “Cleanse” - als Entgiftungs-Methode für Körper und Geist. Nicht nur für Leute, die abnehmen möchten, ist das von Vorteil; über Säfte kann man auch sehr einfach und schmackhaft und schnell die gesunden Nährstoffe aus Obst und Gemüse zu sich nehmen.

Aber nicht jeder Saft ist gleich gesund. Die herkömmlichen Säfte aus dem Supermarkt bringen es bei einer Kur nicht zum maximalen Gesundheitskick. Diese sind meistens durch Erhitzungsprozesse haltbar gemacht worden, was viele der Vitamine zerstört. Stattdessen sollte man darauf achten, eine Saftkur nur mit kaltgepressten Säften zu machen. Diese Methode schont die rohen Nährstoffe bei der Verarbeitung und sorgt zudem dafür, dass man weitaus mehr Gemüse- und Obstsorten entsaften kann als bisher.

Den kaltgepressten, frischen Säften ist nichts hinzugesetzt: weder Konservierungsmittel noch Zucker. Sie sind tatsächlich frisch, selbst dann, wenn man sie über das Internet bestellt, denn trotz der fehlenden Zusätze ist durch den schonenden Entsaftungsprozess eine natürliche Haltbarkeit gegeben.

 

Wer seinem Körper Ruhe und Entspannung, aber auch gut schmeckende Nahrung gönnen will, der sollte es mit einer Saftkur ausprobieren. Diese läuft so ab, dass man mehrere Flaschen Saft am Tag trinkt, und sonst nichts zu sich nimmt (oder nur sehr schonende Kost). Dadurch kann der Körper entgiftet werden. Diese Kur ist nicht nur zum Abnehmen gut, sondern auch, um dem Verdauungssystem eine Pause von den sonstigen Stressmomenten des Alltags zu geben.

Share